Muss ein Pferd durchs Genick/am Zügel gehen?

6 Antworten

Muhli06, schreib mir mal eine PN, in welcher Gegend Du wohnst, dann helfe ich Dir bei der Suche nach einem guten Ausbilder, denn es ist für die Gesundheit des Pferdes wichtig, dass es immer, wenn Du drauf sitzt, eine gute Traghaltung einnimmt.

Aber Respekt, dass Du Dich nicht zu Ausbindern hinreißen hast lassen, auch wenn Du dann immer noch ohne Trainer da stehst - das zeigt schonmal, dass Du einen guten Weg gehen möchtest und nicht irgendeinen.

das problem ist, wenn sie nie vorwärts/abwärts oder halt in arbeitshaltung am zügel geht, drückt sie auch ihren rücken weg, das ist dann ungesund. dann wird sie auch in der hinterhand nicht ziemlich aktiv sein. wenn sie den kopf so hoch macht dann bekommt sie auch noch eine zu stark ausgeprägte unterhalsmuskulatur. es ist halt einfach nicht gesund, das pferd immer nur rumgurken zu lassen ...:)

3

Sie "gurkt" ja nicht rum und tritt auch schön unter. Nur ab und zu nimmt sie ihren Kopf hoch aber meistens trägt sie ihn mehr wie ein western gerittenes pferd. Und die Westernpferde habe ja auch keine Rückenprobleme oder ist es falsch wenn ein Pferd so läuft?

0
21
@Muhli06

achso, hatte es dan falsch verstanden :) dann hört sich doch alles super an :) meine stute geht auch noch nicht so konstant am zügel, das macht aber nichts :) wenn sie sich schön fallen lässt, ist das doch ein super anfang :))

0
3
@sinasieben

Okay das beruhigt mich :) Danke für deine Antwort!

0
20
@Muhli06

Das klingt wunderbar, nach vorwärts abwärts und ist die Grundlage um ein Pferd an den Zügel zu reiten. Ungesund ist das sicher nicht.

1

Ja es sollte V/A laufen, weil sich damit der Rücken wölbt und somit besser fürs Pferd ist und außerdem leichter zu sitzen. Wenn du das Pferd nur so dahin laufen lässt geht das auf die Gesundheit des Pferdes. Am besten suchst du dir nen ordentlichen Trainer der dir da hilft :)

Pferd läuft nicht am Zügel!

Hallo zusammen, ich habe einen 15 jährigen Oldenburger Wallach der bis S Springen fertig ausgebildet ist. Er ist früher auch sehr viele Turniere gelaufen und hat deswegen eher weniger Erfahrung in der Dressur. Ich habe ihn erst 3 Monate und wollte mal fragen wie man so ein Pferd am besten an den Zügel reitet. Er macht das zwischendurch auch ganz gut, reißt aber auch öfters mal den Kopf hoch, wobei man ihn dann wieder ganz verliert und alles von vorne wieder machen muss. Halten kann man ihn gar nicht weil er dann anfängt leicht zu steigen und rückwärts läuft. Ich habe es am Anfang mal mit Ausbindern probiert, mit denen er aber sehr schlecht gelaufen ist. Jetzt meine Frage: Wie reitet ihr euer Pferd an den Zügel oder kennt ihr dieses Problem?

Vielen dank im Voraus

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?