Schule verlassen oder unnötig absitzen!?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Du musst die Zeit auf jeden Fall sinnvoll nutzen, denn ein Schulabbruch macht sich im Lebenslauf ganz schlecht.

Wenn du keine Chance siehst, versetzt zu werden, warum lässt du dich nicht eine Klasse zurückstufen? Das geht, und dann kannst du das letzte Halbjahr nochmal wiederholen, verstehst alles besser und kannst dein Abi vielleicht doch noch schaffen.

Alternativ wechsle auf ein Berufskolleg und mache dort die Fachhochschulreife

Mit einem abgebrochenen Schulabschluss und einer Nichtversetzung wirst du keine guten, oder gar keine, Chance auf einen Ausbildungsplatz haben. Das letzte Zeugnis muss zur Bewerbung mit eingereicht werden. 

Ich würde dir empfehlen, zur Schulberatungsstelle zu gehen, und dir aufzeigen zu lassen, was du in deiner Situation am besten machen kannst, um dir deinen Allerwertesten zu retten. 

Einfach abbrechen ist die schlechteste Idee... . 

Alles Gute, dass du das Beste draus machst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Such dir ne Arbeit. Das ist keine Lücke im Lebenslauf. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Frag deine Lehrerinnen und Lehrer die werden dich bestmöglich beraten können

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hey :), versuch doch Fachabi daraus zu machen hab ich auch gemacht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Lunella000
30.11.2016, 21:35

Meinst du aus einer Ausbildung? :)

0

Was möchtest Du wissen?