Schule kurz vorm Abi abbrechen?

10 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hey,

Ich war in genau der gleichen Situation.

Ich hatte starke Depressionen und hab in der 12. Klasse abgebrochen. Habe auch immer versucht, einfach durchzuhalten und hab dann doch aufgegeben.

ABER:

Letztendlich habe ich mich darüber geärgert, dass ich es nicht wenigstens versucht habe. Habe sehr viel darüber nachgedacht und sogar oft davon geträumt, dass ich es doch gemacht habe.

Jetzt mach ich gerade das Abi nach. ;-))

4 Wochen kann man locker nacharbeiten. Das kann man schaffen!

Ich würde es auf jedenfall versuchen. Ich habe es auch sehr bereut, dass ich es nicht versucht habe.

Du hast Dir die Fragen schon selber beantwortet. Möglichkeit 1 ist der Weg, zu dem Du mehr tendierst. Möglichkeit 2 scheint Dir dagegen gar nicht zu liegen. Ich weiß nicht, wie schwer Deine Krankheit ist, könnte mir aber denken, dass Du eventuell, wenn die Schule davon weiß, eine Art Bonus bekommst und Dein Abi etwas leichter schaffen könntest in dem Sinn, dass es Dir von den Lehrern etwas leichter gemacht wird. Danach hättest Du Zeit, Dich um Deine Krankheit zu kümmern und über Dein weiteres Leben nachzudenken. Wenn Du jetzt abbrichst, hast Du gar nichts und weißt auch nicht, wie es mit Dir weitergeht und ob Du ein FSJ oder eine Berufsausbildung etc. überhaupt machen und schaffen kannst. Ich rate Dir, durchzuhalten, denn es könnte sehr gut sein, dass Du es später sehr bereuen würdest, so kurz vor dem Abi aufgehört zu haben.

Die Schule weiß davon und viele Lehrer gehen auch drauf ein aber der für uns Oberstufenschüler Zuständige hält sich an seinen Paragraphen fest d.h. ich muss alle verpassten Klausuren nachschreiben usw. und an den Prüfungen können die auch nix ändern..

Klar ist die erste Möglichkeit die die ich schaffen will aber die Frage ist ob ichs kann. Eine FSJ - Stelle hab ich bereits in Aussicht.

0
@Jamile311

Ob Du es kannst, kann Dir hier niemand beantworten. Es liegt in Deiner Hand. Ich schließe mich dem Kommentar von Knilch an ''Wer kämpft, kann verlieren. Wer nicht kämpft, hat schon verloren.“ Selbst wenn Du verlierst, hast Du gewonnen, denn Du hast gekämpft.

0

Das weiß ich ;) ich wollte nur noch nach anderen Meinungen fragen :)

0

Spreche bitte vor einer Entscheidung mit dem Oberstufenkoordinator. Vlt. gibt es noch andere Möglichkeiten. Für mich war der Weg aus gesundheitlichen Problemen vor ein Paar Wochen ebenfalls zu ende. Das wichtigste ist, dass du zum Schluss DEINE Entscheidung triffst und so schwer es auch fällt nicht mehr zurück schaust.

Das Gespräch gab es schon. Daraus haben sich die beiden Möglichkeiten ergeben ;)

0

Abitur abbrechen,eine Entscheidung die ich später sehr bereuen werde?

Ja guten Tag liebe Community ...

Ich komme gerade wie immer von der Schule und bin so ziemlich verzweifelt. Ich mache oder breite mich eher vor für das Abitur. Ich mache es an einer Berufsschule mit der Richtung Wirtschaft. Nun spiele ich mit den Gedanken, eventuell Abitur abzubrechen und nächstes Jahr mit Fachabitur anfangen. Also habe ich 1 Jahr sozusagen verloren, wobei ich schon 18 J. bin. Meine Noten sind ziemlich durchschnittlich, bis jetzt habe ich 2x 4 auf dem Zeugnis und der Rest 3 und 2. Bloß in Religion, da wo die Lehrerin mich nicht leiden kann (warum auch immer?) werde ich wahrscheinlich eine 5 bekommen - und das völlig ungerecht. Beschwert habe ich mich schon und ich will unbedingt den Religionskurs wechseln. Aber ich meine wenn mein Zeugnis schon in der 11. so schlecht aussieht, dann lasse ich es ganz und mache Fachabitur? Ich könnte auch 11. Klasse machen und dann die 12. , dann hätte ich auch mein Fachabi, aber ich denke ich schaffe es nicht bzw der Druck wird zu groß sein. Aber wenn ich aufgebe, bin ich dann in meinen Augen ein Versager. Vielleicht ist das ein Fehler ... ich weiß es nicht. Was würdet ihr machen?

MfG

...zur Frage

Schule Abbrechen mit 14,7 Jahren

Was sind die Bedingungen mit knapp 15 Jahren - 8 Klasse die Schule aufgrund psysicher Probleme abzubrechen?

Welche Möglichkeiten gibt es.

Bitte keine Antworten wie "du versaust dir die ganze Zukunft usw"

Ich weiß womit ich zuleben habe später.

Gruß

...zur Frage

schule geht nicht mehr weiter? e-phase wiederholt, doch zu viele fehlstunden?was soll ich tun und was kann ich tun?

hey.. ich wiederhole zurzeit die e-phase eines gymnasiums, doch ich fühle mich auf meiner schule nicht wohl, habe nur wenige freunde und kann die schule mitten im jahr nicht wechseln. ich habe letztes halbjahr geschwönzt und habe jz eine attestpflicht, doch ich kann mich manchmal einfach nicht dazu überwinden zur schule zu gehen. ich kann es einfach nicht. ih hab vor den osterferien ein paar mal mit attest und ohne gefehlt. diese woche, also die erste woche nach den ferien, war ich überhaupt nicht in der schule, was aber auch daran lag dass ich krank war und krangeschrieben war. mein tutor hat meiner mutter eine email geschickt, doch sie dachte dass ich in der schule war, weswegen wir jetzt sehr viel streit haben und sie mir nicht mehr vertraun kann. ich habe angst das ich deises jahr wieder nicht bestehe und dann eine ausbildung oder ähnliches machen muss, doch das möchte ich nich.. wie kann ich zur schule gehen und was wenn ich dieses jahr nicht schaffe?? was gibt es für alternativen und möglichkeiten? und was kann ich tun um so schnell wie möglich mit der schule und allem drum und dran fertig zu werden? kann ich trotz fehlzeiten aber guten noten einen mittleren abschluss bekommen und dann evtl eine arbeit finden oder sonstsiges? ich hoffe es ist nicht zu viel, was ich hier schreibe und hoffentlich könnt ihr mir helfen ich bin VERZWEIFELT was soll ich nur machen um trotzdem eine gute zukunft zu haben?? danke für eur antworten....

...zur Frage

Kann man mit 18 Jahren die schule im laufendem Schuljahr abbrechen?

Hallo alle, ich bin vor knapp 3 Monaten 18 geworden und besuche ein Gymnasium in Neuss (NRW). Ich bin in der 11. und habe keine lust mehr auf schule (Stress, Druck der Mutter, etc.). Ich habe meine 10 Pflichtjahre schon lange hinter mir da ich schon zwei mal sitzengeblieben bin. da ich psychisch sowie auch körperlich völlig am ende bin möchte ich wie gesagt die schule nun abbrechen um eine Ausbildung zu machen und selbständiger zu werden. Gibt es dort irgendwelche Möglichkeiten die schule abzubrechen ohne das ein Verfahren eingeleitet wird oder man eine Ordnungswiedrigkeit begeht?

Danke im vorraus

...zur Frage

Gibt es irgendwo Informationen oder Beispiele zur mündlichen Nachprüfung im Fach Deutsch (Abitur BW)?

Hallo,

Ich habe heute die Ergebnisse meiner schriftlichen Abiturprüfungen erhalten und stehe nach derzeitigem Stand auf einem Schnitt von 1,6 mit 731 Punkten. Da ich mir aber im Fach Deutsch einen kleinen "Ausrutscher" nach unten (9 Punkte) erlaubt habe, habe ich heute beschlossen in die Nachprüfung für dieses Fach zu gehen, da ich schon mit 11 Punkten in dieser Prüfung meinen Schnitt auf 1,5 verbessern würde (verschlechtern ist nicht möglich). Dies liegt wohl im Rahmen meiner Möglichkeiten, da ich bisher in Deutsch immer Noten zwischen 12 und 14 gehabt habe.

Nun aber zu meinem eigentlichen Problem, dass wie folgt aussieht: Es scheint allgemein kaum Informationen oder Beispiele bezüglich des Aufbaus und des Ablaufes dieser mündlichen Prüfung zu geben. Ich weiß bis jetzt nur, dass es wohl 20 Minuten Vorbereitungszeit und 20 Minuten Prüfung gibt, wobei in dieser eine ausgewählte Aufgabe zu den Themen des Unterrichts der Kursstufe behandelt werden soll. Auch meine Lehrerin schien mit diesem Thema etwas überfordert zu sein, weil sie bisher noch keine Nachprüfung in diesem Fach gehabt hatte, auch wenn sie im Allgemeinen sonst immer sehr kompetent und hilfreich ist.

Weiß einer hier, von wo ich Beispielaufgaben dazu finden kann oder hat jemand zur Prüfung allgemein noch weitere Informationen? Es scheint sich doch deutlich von einer Seminarkursprüfung oder einer GFS zu unterscheiden, was mich ziemlich irritiert.

Vielen Dank im Voraus.

...zur Frage

11 Klasse abbrechen was für Möglichkeiten gibt es?

Hey Leute, ich bin 16 Jahre alt und besuche momentan die 11. Klasse einer Fachoberschule. Die Schule hat vor kurzem erst angefangen und ich merke schon, dass es sehr schwer für mich wird und ich weiß jetzt schon, dass wenn es richtig losgeht, ich garnicht mehr mitkommen werde. Deshalb denke ich momentan darüber nach, die 11. Klasse abzubrechen und nach einer Ausbildung zu suchen. Was soll ich aber dann in der zwischezeit machen? Ein Fsj, Praktikas oder Nebenjobs? Was für Möglichkeiten gibt es sonst so? Danke für jede hilfreiche Antwort :-)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?