Schülerin von mir ist beschnitten! (Weibliche Genitalverstümmlung)

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Wenn Allah, Gott oder wer auch immer gewollt hätte, dass Frauen ohne Schamlippen oder Männer ohne Vorhaut sind, hätte er sie so geschaffen! Dies gilt für mich generell. Da werden generationenlang Probleme fortgesetzt, die irgendwann ein "Gestörter" hatte, sei es, dass seine Frau fremd ging und er sie hat verstümmeln lassen oder ein Mann Phimose (Vorhautverengung) hatte und darunter litt und derjenige die Macht hatte, dies in seiner Gruppe dominant zu machen und Andere diese Verstümmelung "einführten" um ihm gefällig zu sein. In keiner Religion wird dies gefordert! Es ist nur die Dummheit und falscher "Herdengehorsam" , der Eltern dies machen läßt. Es ist strafrechtlich und menschlich KÖRPERVERLETZUNG. Wenn ein mündiger, erwachsener und religiöser Mensch dies mit sich aus Glaubensgründen machen läßt- nur zu! Ich bezweifle aber, dass sich eine erwachsene Frau freiwillig beschneiden läßt und auch bei Männern eher wenige. Dies ist, denke ich, das zwingende Argument, gegen diese Perversion des Glaubens.

Also frag doch mal die Schülerin, ob sie sich heute in ihrem Alter noch verstümmeln lassen würde?

Allah, Gott etc. wollen das bestimmt nicht. Nur alte, impotente, gestörte Patriarchen - und warum machen Frauen das mit, statt diesen was abzuschneiden?

Man kann nur einem Menschen helfen, wenn demjenigen bewußt ist, dass er Hilfe braucht.

Das Einzige was du machen kannst ist, dich intensiv mit der weiblichen Genitalverstümmelung auseinander zu setzen (fachlich) und dazu auch mit dem Glauben.

Es ist KEIN muslimisches Gebot Frauen zu beschneiden! Im Gegenteil, es ist sogar haram! Es ist eine unsägliche Tradition die überhaupt garnichts mit dem Islam zu tun hat.

Das kannst du ruhig hingehen und einen Imam befragen, der wird dir das bestätigen.

Aber bitte lass das Mädel in seinem Glauben und fang jetzt nicht an zu missionieren, damit säst du nur Zweifel und machst sie unglücklich. Aber sollte sie fragen, dann hast du wenn du dich informierst Antworten für sie.

Zweifel an der Richtigkeit der weiblichen Beschneidung müssen aus ihr selber kommen. Sie wird schon noch genug darüber hören hier in underem Land, wo das kein Tabuthema ist.

dreamer91 29.11.2013, 20:25

Ich bin ganz deiner Meinung!!!:)

0

Das Problem haben wir hier in Bonn auch, da es hier viele Somalier gibt! Die Geschichte, dass sie nie Sport mitmacht, kommt mir aber spanisch vor! Was sagt denn der Rektor dazu und die Schulaufsicht?!?

ich würde ihr nur versuchen klarzumachen, dass sich kinder, bzw. jugendliche, die in deutschland aufwachsen, sich selbst entscheiden können sollten, ob sie das wollen.

sie ist ja nun beschnitten, und es hilft ihr sicher nicht, wenn man ihr klarmacht, was ihr angetan wurde, denn sie kann es nicht rückgängig machen. aber auf die entscheidungsfreiheit ihrer kinder sollte man früh genug hinweisen, das auf jeden fall!

Zerley 01.12.2013, 01:04

Sie ist aber auch in Deutschland geboren + aufgewachsen.

0
taigafee 01.12.2013, 05:09
@Zerley

ja, umso trauriger, dass sie nicht selbst entscheiden durfte. dann wird es ja erst recht zeit für ein umdenken.

0
Zerley 01.12.2013, 01:04

Sie ist aber auch in Deutschland geboren + aufgewachsen.

0

Also vorab erstmal das steht nirgendswo und wurde auch nie gesagt beschnitten zu werden auch nicht von Allah !! Das ist nur in Somalia so, sie bilden sich das nur ein weil es bei den Jungs gemacht wird!! Naja das wollt ich nur schonmal loswerden! Ich versteh leider auch nicht wie man darauf so stolz sein kann?! Also ich bin auch 14 und Muslimin und kann auch verstehen dass sie so tut als ob sie nichts dagegen hat; denn wer will schon sein Leben lang mit solchen schmerzen leben???? Naja ist ja auch egal. Ich würde mich vielleicht mit ihr treffen und mit ihr was unternehmen und auch sie darüber ansprechen, aber einfühlsam sein damit sie offener wird und dir vielleicht ihre wahren Gefühle oder Leiden offenbaren kann. Bei so vielen Mädls würd ich mich auch verteidigen wollen......

dreamer91 29.11.2013, 20:29

Hab mich ausversehen vertippt ich bin 16 Jahre alt

0
adianthum 29.11.2013, 22:05
@dreamer91

Das ist nicht nur in Somalia so, sondern in vielen nordafrikanischen Gegenden- unter anderem sogar in Ägypten.

0

da kann man nicht helfen ab ist ab (im quran steht nichts von beschneidungen von frauen in arabien wird dies nicht praktiziert und dort leben die führer der rechtsschulen)

Affia 01.12.2013, 10:12

In Ägypten sind 90 % aller Mädchen beschnitten und trotz bestehender Verbote fordern immer mehr Islamisten eine Legalisierung.

0

Wollt ihr die Beschneidung rückgängig machen oder wie? interessanter Gedanke.

was heißt überhaupt beschnitten? :0

Byakugan 29.11.2013, 20:17

schamlippen entfern.

0
leseratte1233 29.11.2013, 20:20

Das ein Stück des Genetalbereiches abgeschnitten wird

0
EddiR 29.11.2013, 20:35
@leseratte1233

Das ein Stück des Genetalbereiches abgeschnitten wird...

...Und zum Teil wieder zu genäht wird, damit die Frauen unter Anderem keinen Sex haben können. Die sind zT. absolut erbärmlich zugerichtet und haben größte Probleme. Teilweise wird das ohne Arzt, Betäubung... mit einfachen Raserklingen gemacht. Solche Frauen haben oft schon größte Schwierigkeiten nur beim einfachen Wasser lassen. Infektionen, Urinsteine von nicht ablaufendem Urin.... Ich bin der Meinung, das ist Folter pur. Kein Wunder, daß das Mädel sich da nicht outen will. Warscheinlich ist sie so unter Druck gesetzt, daß sie es niemals wagen würde etwas nachteiliges darüber zu sagen... Übrigens ist die weibliche Genitalversümmelung in Wikipedia sehr gut beschrieben und dargestellt: http://de.wikipedia.org/wiki/Weibliche_Genitalverstümmelung

2

Was möchtest Du wissen?