Schreibt man "der Moment" oder "das Moment"?

7 Antworten

In diesem Fall heißt es "der Moment".

Und dann gibt es noch Das Drehmoment gibt an, wie stark eine Kraft auf einen drehbar gelagerten Körper wirkt. lg Lilo

In diesem Fall würde ich "der" schreiben, da der Kontext nicht physikalisch ist. Merk dir einfach, dass man in der Alltagssprache fast immer "der" verwendet.

Je nachdem ob der Satz einen Umstand oder einen Zeitpunkt beschreibt, kann der oder das Moment in der Satzfolge richtig sein.

Der ausschlaggebende Moment für den Krieg war das Nachrücken der Truppen. (In diesem Fall beschreibt der Satz den Zeitpunkt als die Truppen eintrafen.)

Das ausschlaggebende Moment für den Krieg war das Nachrücken der Truppen. (In diesem Fall beschreibt der Satz den Umstand, dass die nachrückenden Truppen für das Kriegsereignis Ausschlag gebend waren.)

Beide Schreibweisen (der oder das Moment) wären also richtig.

http://www.belleslettres.eu/artikel/der-moment-das-moment.php

Hier ist der Unterschied zwischen "der Moment" und "das Moment" erklärt.

Willst du sagen "Der auschlaggebende Impuls für den Krieg war.." heißt es "das Moment".

Willst du sagen "Der auschlaggebende Zeitpunkt für den Krieg war.." heißt es "der Moment".

Gib "Moment" im Online-Duden ein, folge den Links für "der" bzw. "das Moment", und die Sache ist klar. 

Gruß, earnest

Was möchtest Du wissen?