Das Wort Jetsetter ist auf Englisch,aber was heißt es auf Deutsch?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Jetsetter bezeichnet man gewöhnlich eine internationale Gruppe der Reichen und Schönen, die eigene Aktivitäten rund um die Erde veranstalten, zu denen die meisten Menschen keinen Zugang haben. Der Begriff leitet sich von einem Lebensstil ab, bei dem mit dem Flugzeug (Jet) in schneller Folge zwischen den schönsten und exotischsten Plätzen der Welt gewechselt wird. Der Ausdruck entstand zu einer Zeit, als Flugpreise extrem hoch und für Durchschnittsverdiener kaum erschwinglich waren. Der Eintritt in diese Partyszene unterliegt jedoch keinen elitären Attributen wie bei der High Society. Jetsetter bezeichnet man auch international tätige Geschäftsreisende, deren Leben sich nahezu gänzlich darin erschöpft, mit dem Flugzeug von einem Platz zum nächsten zu wechseln. Weil sie häufig in Flughafenhotels nächtigen, kennen sich viele untereinander. Einige verlieren dabei ihre ursprünglichen Wurzeln und bilden eine internationale soziale Gruppe, die eigene soziale Aktivitäten rund um die Erde veranstaltet. Diese Traveling Salesmen haben gewöhnlich ein hohes Einkommen und gute Kontakte zu den Reichen. Hab mal ein paar Informationen aus dem Internet geholt. Da stand das.

Was möchtest Du wissen?