Schraubverschluss (Stativ/Kamera) zu fest angezogen: Wie bekomme ich die wieder ab?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Meinst du die Schraube von der Schnellwechselplatte? Die hat doch auf der Unterseite eine kleine Öse mit der du die Schraube auch lösen kannst oder meinst du eine andere Schraube?

Amberger96 17.06.2014, 19:15

Ja genau. So eine Schnellwechselplatte. Und wie bekomme ich die genau ab?

0
AtotheG 17.06.2014, 19:18
@Amberger96

Nach links drehen .... mit etwas Kraft weil die setzen sich gerne fest durch die Beschichtung, zumindest bei meiner Platte so.

0
Startrails 17.06.2014, 19:19
@Amberger96

Problem hatte ich auch als ich anfing zu fotografieren - da kann einem schon Angst und Bange werden:-)

Irgendwo am Stativ musst du wie eine Art Verriegelung haben. Diese lösen, mitsamt der Kamera abnehmen, Öse hochklappen (die ist umklappbar) und dann entgegen den Uhrzeigersinn drehen.

Welches Stativ hast du denn?

0
Startrails 17.06.2014, 19:22
@AtotheG

Mit etwas Kraft muss nicht unbedingt erfolgreich sein. Bei mir was es damals so, dass der kleine Nippel zum Einrasten an der Öse einfach drübersprang. Da half dann wirklich nur das Lösen durch direktes Drehen an der Öse.

0
Amberger96 17.06.2014, 19:24
@Amberger96

Ja, abgenommen habe ich die Schnellwechselplatte vom Stativ, aber dieses Teil an der Schraube bewegt sich keinen Milimeter

0
AtotheG 17.06.2014, 19:24
@Amberger96

Sitzt die Kamera denn noch auf dem Stativ oder ist nur die Schnellwechselplatte an der Kamera?

0
Startrails 17.06.2014, 19:39
@Amberger96

Genau, dieses runde Ding ist direkt mit der Schraube verbunden - Drehen entgegengesetzt des Uhrzeigersinns sollte sie lösen...

0
Amberger96 17.06.2014, 19:41
@Startrails

Ich muss mir erstmal eine Zange oder so besorgen. Dauert ein paar Minuten.

0
AtotheG 17.06.2014, 19:45
@Amberger96

Versuch es erstmal ohne .... falls es wirklich nicht geht, dann vorsichtig mit einer Zange.

0
Amberger96 17.06.2014, 19:47
@AtotheG

Vielen Dank. Mit der Zange hat es funktioniert und die Kamera sowie die Wechselplatte ist noch ganz.

GANZ GROßES DANKESCHÖN

0

Etwas erwärmen (Sonne?) und vorsichtig mit einer Zange drehen. Blos nicht in die falsche Richtung :)

Amberger96 17.06.2014, 19:09

Welche ist denn die richtige Richtung?

0
AtotheG 17.06.2014, 19:16
@Amberger96

Dreh einfach links .... egal wie du es in der Hand hast .... da gibt es keinen Blickwinkel

0
AtotheG 17.06.2014, 19:16
@Amberger96

Dreh einfach links .... egal wie du es in der Hand hast .... da gibt es keinen Blickwinkel

0

Möglicher Weise drehst Du in die falsche Richtung - wenn das Stativ vor dir steht und die Kamera oben auf der Platte angeschraubt ist, dann musst Du die Schraube (von Oben gesehen) rechts herum drehen um die Kamera zu lösen.

Amberger96 17.06.2014, 19:25

Also die Kamera links herum drehen?

0
BrilleHN 17.06.2014, 19:36
@Amberger96

Ja - aber die Kamera selber wirst Du nicht drehen können, sondern nur die Mutter auf der anderen Seite.

Diese Mutter musst Du (wenn Du das Stativ so drehst, dass die Beine nach oben zeigen) links herum drehen.

0
Amberger96 17.06.2014, 19:54
@BrilleHN

Mit Zange an der von "Startrails" beschriebenen Stelle hat es letztendlich funktioniert

0

Wd40 vllt an die Stelle schmieren, aber aufpassen dass du wirklich nur den Verschluss erwischt, ansonsten halt mit etwas Gewalt ... solange du am Body festhällst sollte da an sich nicht kaputt gehen, halte bloß nicht am objektiv fest.

Amberger96 17.06.2014, 19:09

Objektiv habe ich schonmal entfernt. Ich bin mir sogar unsicher, in welche Richtung ich das drehen muss.

0
ThommyHilfiger 17.06.2014, 19:11
@Amberger96

Gegen den Uhrzeigersinn: Dagibts sicher noch mehr Schrauben, wo dus nachvollziehen kannst.

1

Was möchtest Du wissen?