Schnittmuster von einem Bild erstellen?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Es gibt durchaus einiges an Schnittmustern, mit dem zumindest für einige Zeiten ganz passable Kleidung hergestellt werden kann. Die finden sich nur nicht im Sortiment der großen Hersteller für moderne Klamotten, sondern bei Firmen, die sich auf historische Mode spezialisiert haben. Entsprechend findet man diese Schnitte dann auch bei auf den Bereich spezialiserten Online-Shops. Einer davon ist www.kostuemkram.com. Wenn ein Schnitt nicht vorrätig ist, kann ihn dir die Betreiberin des Shops auch bestellen. Dort gibt es ein angeschlossenes Forum, in dem man dir unter die Arme greifen kann und dir beispielsweise bei der Frage helfen kann, wie historisch korrekt es denn nun sein soll.

Ein weiterer Shop, der viel Historisches anbietet, ist Nehelenia.

Wenn du einen gewissen Wert auf historische Korrektheit legst, solltest du die Schnitte nicht nach historischen Abbildungen erstellen. Schnittführung und Nähtechnik im Mittelalter ist doch ein wenig komplexer, als es auf den ersten Blick scheinen mag. Wenn das für dich keine Rolle spielt, kannst du natürlich auch moderne oder Karnevalsschnitte entsprechend abändern, um auf ein "schaut fast so aus als ob"-Ergebnis zu kommen.

Entweder indem du schon existierende Kleidungsstücke als Vorlage nimmst und dementsprechend veränderst oder mir viiiel Übung.

Es gibt schon ein Grund, warum Schneider ein anerkannter Ausbildungsberuf ist, das lernt man nicht mal eben so.

Vielleicht ein altes evtl. sogar kaputtes Modell bei ebay ersteigern, oder auf dem Flohmarkt kaufen? Auftrennen und als Schnitt benutzen.

Was möchtest Du wissen?