Schmetterlingsbuntbarsch verschwunden?

...komplette Frage anzeigen Schmetterlingsbuntbarsch - (Aquarium, Zierfische)

5 Antworten

Hallo,

sterbende Fische verstecken sich gerne, oft in den Pflanzen. Da sind sie dann kaum mehr zu sehen.

Und ansonsten ist so ein kleiner Fischleichnam durch das warme Wasser und die Bakterien innerhalb weniger Stunden völlig zersetzt.

Hast du dann noch Schnecken und z.B. Antennenwelse im AQ, dann geht es sehr schnell, dass so eine Leiche verspeist ist.

Schmetterlingsbuntbarsche leben ohnehin immer nur wenige Wochen im AQ, dann werden sie krank, weil in einem AQ immer eine hohe Keim- und Bakteriendichte herrscht und sie selbst über ein kaum ausgeprägtes Immunsystem verfügen.

Diese Fische sollte man beim Händler lassen ...

Kann es sein, dass er vielleicht hinter dem Filter ist? Bei mit passiert das auch manchmal, dass ich Fische suche und sie dann hinter dem Filter eingesperrt sind, keine Ahnung wie die da immer hinkommen aber es ist eine Möglichkeit.

Du solltest deine Fische immer gut füttern oder mal schauen, wie gut sie sich miteinander vertragen. Jedenfalls kann ich deinen Schock gut verstehen.

Hallo
200 l ist das nicht etwas zu wenig?
Kann es sein das du die Deko verändert hast? Das evtl ein Revierkampf stadgefunden hat und er gefressen wurde
Oderbei zu wenig Platz werden barsche gerne agressiv

Ups, sorry für die schlechte Bewertung, wollte eigentlich nur kommentieren und sagen dass Man Schmetterlingsbuntbarsche schon ab 100L halten kann

LG

0

kein Ding! ja das habe ich nicht mehr genau gewußt ab wie viel Liter danke

0

Man könnte annehmen, die anderen hätten ihn verspeist.

Was möchtest Du wissen?