Schmand; Saure Sahne oder Crème fraîche?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Du hast die Sahne vergessen. Saure Sahne gibt eine säuerliche Komponente, Sahne nicht. An eine Kartoffelsuppe würde ich keine saure Sahne geben.

Schmand ist fettiger als Creme fraiche und Creme fraiche schmeckt auch eher säuerlicher.

Probiers einfach aus. Mußt ja nicht gleich ein komplettes essen damit "ruinieren". einfach alle Produkte mal kaufen, 4 Teller füllen und einrühren. Dann schmeckst du das schon und bekommst ein Gefühl dafür.

Bei Suppen nehme ich Sachen mit höherem Fettgehalt wie z.B. Schmand. Allerdings garantiert das nicht, dass die Suppe nicht ausflockt wenn man Selbigen beigibt. Deswegen nehme ich immer eine Kelle von vorher ab, lass etwas abkühlen, rühr den Schmand unter und gebs wieder zur Suppe. Wenn es sich um Soßen handelt und es flockt, geh ich einmal mit dem Stamixer bei. Ich habe auch schon Naturjoghurt (in Ermangelung anderer Alternativen) verwendet, diesen mit flüssiger Butter verschlagen und zur Suppe gegeben. Fett ist Geschmacksträger und jeder Suppe tut ein Stich Butter sehr sehr gut, probier aus was dir schmeckt.

Ich nehm bei Suppen zum binden immer Creme frâche oder Schlagobers. Wie es mit dem anderen schmeckt weiß ich nicht aber diese zwei Sachen sind mega lecker.

Also ich bin bei suppen für Sahne (wenn die Kalorien egal sind) oder für Creme fresh

Was möchtest Du wissen?