Schlimm: Handy in der Hosentasche?

13 Antworten

In Studien wurde erwiesen, dass die Handystrahlung Krankheiten verursachen kann. Ob sie auch eine Sterilisation bewirken kann ich Dir nicht sagen. Auf jeden Fall ist es besser, wenn man das Handy nicht ständig am Körper hat oder z. B. nachts in unmittelbarer Umgebung. Jetzt merkt man vielleicht noch nichts, aber das kann in ein paar Jahren anders aussehen. Ich wäre auf jeden Fall vorsichtig. Das mögen andere anders sehen, aber keiner kann hier in die Zukunft gucken oder kann Dir mit Bestimmtheit sagen, ob oder ob nicht etwas passieren kann. In jedem Gerücht steckt auch ein bisschen Wahrheit.

Dankeschön, da stimme ich dir zu! :)

0

Es gibt immer mehr Kinder, Jugendliche, Erwachsene mit Gehirntumoren, immer mehr Jugendliche und Erwachsene können keine Kinder mehr bekommen, bzw. zeugen. An was liegt das?

Man weiß, dass die Strahlen von Handys gesundheitsschädlich sind. Ich denke, dass es da durchaus eine Verbindung gibt.

Das ist nicht bewiesen. Es gibt zwei ar studien die das behaupten.  Es gibt aber auch Studien die dem widersprechen.  Allgemein würde ich Studien kein 100 prozenziged vertrauen schenken, da sie oft verfälscht bzw einseitig sind. Je nachdem wer der Auftrag geber ist.

Handy Strahlungen sind seht schwache Strahlungen.  Wenn man es für ein paar Stunden am Tag am Körper ist,  sollte es nicht so schlimm sein.  Nachts kann man es ruhig weglegen. 

Angeblich ist die Strahlung, die übrigens zwar gemessen, aber nicht erforscht ist, schädlich für deinen Körper.  Allerdings, wie ich schon anklingen ließ, ist nicht wissenschaftlich bestätigt. 

Ich denke nicht das es solche trastigen Folgen hat, da es dann schon zu mehr hörbaren Fällen gekommen wäre

Naja es besteht eine minimale Chance das man dann keine kinder mehr bekommen kann aber die ist nicht wirklich Besorgnis erregend allerdings sieht das bei Jungs anders aus da id die Wahrscheinlichkeit bei 15 % das sie impotent werden

Was möchtest Du wissen?