Schlafen mit offenen Augen?

10 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Bei dieser Frage musste ich gleich an meinen früheren Lateinlehrer denken, der uns immer vorwarf, dass wir genau das tun, dass wir also mit offenen Augen schlafen würden. „Wie die Kaninchen“, hat er dann immer noch hinzugefügt, und damit bin ich gleich beim ersten Punkt, nämlich der Frage: Ist das denn überall so in der Natur, schlafen alle Tiere mit geschlossenen Augen?

Um es gleich zu sagen: Kaninchen schlafen nicht mit offenen Augen, das ist ein Mythos, aber Fische schlafen mit offenen Augen. Und das führt zu einer ersten Erklärung. Denn was ist der Unterschied zwischen den Fischen und uns? Sie leben im Wasser. Wir nicht. Das merken wir auch tagsüber, wir müssen regelmäßig blinzeln, um unsere Pupillen zu befeuchten, damit sie nicht austrocknen und sich entzünden. Fische müssen das logischerweise nicht, denn deren Pupillen sind ja die ganze Zeit feucht. Und das gleiche gilt natürlich nachts. Würden wir Menschen mit offenen Augen schlafen, müssten wir im Schlaf weiterhin ständig blinzeln, und das wäre natürlich ziemlich lästig.

http://www.swr.de/blog/1000antworten/antwort/2310/warum-kann-man-nicht-mit-offenen-augen-schlafen/

Danke für den Wimpel!

0

ja.. das ist extrem gruselig...o.o

bei einer klassen fahrt hat das eine aus meiner klasse gemacht,.. dnach hat sie sich beschwert, dass ich sie nicht geweckt habe, weil der rest der klasse zum bowlen gegangen ist und sie mit wollte..^^"

Naja zumindest ein paar Sekunden wegdämmern. Das ist dann wohl so eien Art Sekundenschlaf, die sich der Körpeer bei Schlafentzug einfach nimmt und sobald du die Beherrschung verlierst, kannst du bei sowas sehr leicht richtig mit geschlossenen Augen einschlafen.

Was möchtest Du wissen?