Ist es schädlich, wenn man auf der Matratze ohne Bett schläft? ?

12 Antworten

Wenn das Kind eine gute Matratze hat, dürfte das nicht schädlich sein. Ich selbst schlafe sehr gerne auf der Matratze, wenn sie auf dem Boden ist, allerdings noch am besten, wenn ich auch den Lattenrost unter die Matratze tu. Ganz wichtig ist, die Matratze morgens hoch zu stellen zum Auslüften, damit sie auskühlt und sich kein Schimmel bildet.

Bevor du ein ganz günstiges Bett mit einem schlechten Lattenrost kauft der durchhängt lege die Matratze lieber auf den Boden. Ich habe noch nie davon gehört, dass es den Rücken schädigen könnte, gerade Kindermatratzen sind ja so schon von Anfang an darauf ausgelegt, den Rücken optimal zu stützen.

Also in meiner Jugendzeit hab ich auch Jahrelang auf 2 nebeneinanderliegenden Matratzen geschlafen (damit ich 'n breites Bett hatte); geschadet hat's nicht - jedenfalls hab damals nicht das Gefühl gehabt. Was in der Zukunft ist, werd ich sehen... und wenn's nur für einen gewissen Zeitraum ist, würd ich mal denken, dass das nicht so schlimm ist. Super gut ist es bestimmt nicht...aber ganz so schlimm wird es auch nicht sein!

Was möchtest Du wissen?