Schimmel berührt?

7 Antworten

Von einem Mal berühren, passiert wahrscheinlich nichts, viel wichtiger wäre, die Wand fachgerecht zu sanieren, damit du nicht dauerhaft die Schimmelsporen einatmen musst, das ist um ein Vielfaches schlimmer.

Mein Onkel ist damals an einer Schimmelpilzinfektion gestorben. Er war aber auch so etwas wie ein Sektenveganer und hat sich geweigert einen Arzt aufzusuchen.

Da passiert gar nix. Einfach normal waschen, und gut. Du solltest dir vielmehr Sorgen darüber machen, das du dich überhaupt in einem Raum aufhältst wo Schimmel an den Wänden ist.

Durch bloße einmalige Berühung wird Dir nichts passieren, aber der Schimmel muss weg. Das geht auf die Atemwege und kann Asthma oder Schlimmeres verursachen, das Du so gar nicht mitbekommst, sondern dass Dir irgendwann auf einmal Schwierigkeiten bereitet. Der Vermieter hat dafür Sorge zu tragen, dass die Wohnung schimmelfrei ist. Vielleicht gibt es irgendwo eine undichte Stelle, wo Wasser ins Mauerwerk fließt.

Der Schimmel an der Wand muß weg. Dort einmal anfassen ist nicht schlimm, aber wenn man die Sporen dauerhaft einatmet, kann man krank werden.

Was möchtest Du wissen?