Schiefe Ebene Physik Zeichnerisch ermitteln

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Die Gewichtskraft als Pfeil 2cm senkrecht nach unten. Dann die Hangabtriebskraft: Eine Linie vom Schwerpunkt der Kiste parallel den Berg runter. Wie lang die sein muss, wird später ermittelt. Jetzt die Normalkraft. Diese geht vom Schwerpunkt der Kiste senkrecht zur schiefen Ebene und zwar nur so lang, bis das Lot der Spitze der Normalkraft die Spitze der Gewichtskraft erreicht hat. Am besten dieses Lot einzeichnen. Also die beiden Spitzen der Gewichtskraft und Normalkraft verbinden. Nun einen rechten Winkel in der Spitze der Gewichtskraft anlegen und diesen mit der Linie der Hangabtriebskraft schneiden lassen.

Da beide Kräfte (Hangabtrieb und Gewichts-) kleiner 100N sein müssen, ist die Angabe 1cm=50N scheiße. Da erkennt man nichts. Da musst du ja mit Pfeilen arbeiten, die deutlich kleiner 2cm sind. Das ist Mist.

ok war ja nur ein bsp dann nehme ich 1cm = 20 N

0

Ob du richtig gezeichnet hast, kannst du mit dem Pythagoras kontrollieren.

Wenn die Länge der Gewichtskraft zum Quadrat gleich dem Quadrat der Normalkraft plus dem Quadrat der Hangabtriebskraft ist, stimmt's.

Was möchtest Du wissen?