Schellstmöglich abreagieren, nur wie?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Machs wie bei Lilo und Stich: Nimm dein Kopfkissen, press es vors Gesicht und schrei so laut du kannst deine Wut raus. :D Das hilft wirklich. Zumindest bei mir. ^^

Das was dich wütend macht, aufschreiben, mit allem was dir durch den Kopf geht, sei es in einem Brief, Tagebuch, Song....(siehe Eminem)

Das ganze soll ein Ventil nur für dich sein, das muß niemand lesen, du kannst die Zeilen danach auch wegwerfen/löschen, aber du hast dir die Wut von der Seele geschrieben und dich der Sache gestellt...

Sport, schreien... hilft sicher auch fürs erste, aber die Wut kommt wieder! Lerne damit positiv umzugehen, sie als Teil von dir zu akzeptieren!!!

Die Kraft die du dadurch freisetzt kannst du für dich nutzen (sich regelmäßig auspowern, Texte schreiben, Gitarre spielen...), statt sie gegen dich oder andere einzusetzen (ritzen, Kopf gegen die Wand, Streit anfangen...)

Du solltest dich mal ordentlich auspowern. Renn ein paarmal um den Block, vermöbel dein Kopfkissen o.ä.

Jogge zu deiner nächsten Schelltankstelle - Sport ist gut gegen Frust und schlechte Laune (sorry wegen dem "Schell" - aber ich finde es sehr süß :D)

power dich aus, lauf ums haus ,weine vor wut, mach sport oder schlag auf ein kissen. oder kraftsparender: such dir jemanden zum reden.

zum reden habe ich ja meine mutter, was ich öfters mit ihr auch mache =)

0
@DarkFear

vielleicht mal eher eine unabhängige person wählen....

0

Was möchtest Du wissen?