Schaffe ich das Abi obwohl ich kein deutscher Muttersprachler bin?

2 Antworten

Von deiner Frage ausgehend, finde ich dein Deutsch wirklich sehr gut, du musst dich also gar nicht fürchten.
Kontakt mit anderen Deutschen ist eigentlich die beste Art, eine Sprache zu lernen. Vielleicht kannst du ja mit ein paar andern Schülerinnen eine Lerngruppe bilden (dann schlägst du zwei Fliegen mit einer Klappe).

Alternativ, oder vielleicht zusätzlich hat es mir (beim Englischlernen) sehr geholfen, Bücher zu lesen oder Fernseh zu schauen, weil man so viele Redewendungen kennen lernen kann.

Das hängt vom Bundesland ab.

Ich(Ebenfalls Ausländer) habe es in Bayern gemacht.

Da ist es schwierig.

Kann man seine Muttersprache verlernen, wenn man zweisprachig erzogen wurde?

Ich habe das Gefühl ich verlerne gerade meine Muttersprache.

Also ich bin zwar hier geboren, dann aber, als ich 1 Jahr alt war bin ich für 4 Jahre nach Nordafrika gezogen. Danach konnte ich natürlich gut arabisch, aber kein deutsch.

In Deutschland war ich dann gezwungen die Sprache zu lernen und mein Vater hat auch sehr viel Wert darauf gelernt, deswegen spreche ich jetzt auch gut deutsch, aber das arabisch ist in der Zeit verloren gegeangen.

Als dann noch Englisch und Französisch in der Schule kamen, habe ich noch weniger arabisch gesprochen. Jetzt, wo ich im Alltag im Grunde nur noch deutsch spreche und kaum arabisch, habe ich das Gefühl spreche ich die Sprache noch weniger.

Kann man denn seine Muttersprache ganz vergessen, oder bleib wenigstens ein bisschen für immer und man versteht die Sprache auch immer recht gut?

...zur Frage

Italienisch selber beibringen (autodidaktisch)?

Hallo, ich stelle die Frage über dieses Profil ( Freund hat's zur Verfügung gestellt)

Ich bin Deutsch-Italienerin, meine Muttersprache ist Deutsch, Italienisch spreche ich etwas weniger als gebrochen -> das was ich kann habe ich mir selber beigebracht und wenn man mal zufällig Muttersprachler im Italienischen getroffen hat, meinten diese auch, dass die Aussprache sehr gut sei.

Dennoch spreche und verstehe ich es nicht so gut wie mein Englisch bzw. Deutsch.

Meine Fragen wären:

  1. Kann ich mir die italienische Sprache selber beibringen (Sprache liegt mir mehr als Mathe) wenn ja: Wie erlerne ich mir diese? gibt es gute Internet-Plattformen wo ich Muttersprachler anschreiben kann ?

  2. Wie lange wird das ungefähr dauern, bis ich "flüssig" reden kann? Kann man das so durchschnittlich sagen?

zur 1. Frage 3. Sind Vokabeln auswendig lernen + Konjugationen (Ich/Du/er/sie/es etc.) ein guter bzw. wichtiger Anfang? WIE sollte ich anfangen eine Sprache alleine zu lernen!

Ich muss noch dazu sagen, dass ich aktuell leider keine Zeit habe für Sprachkurse, würde da es trotzdem ein Wunsch ist, meine kleine Freizeit damit verbringen es zu lernen...

Ciao :) Chiara

...zur Frage

Ich schäme mich meine Muttersprache zu sprechen , was soll ich tun?

Also als ich in die Grundschule kam habe ich immer weniger meine Muttersprache gesprochen , sondern angefangen viel viel mehr deutsch zu sprechen. Mittlerweile spreche ich nur noch deutsch und beherrsche meine Muttersprache sehr schwach. Ich schäme mich auf der einen Seite dafür und will es eigentlich wieder lernen , aber wenn ich mal auf meiner Muttersprache spreche , dann schäme ich mich irgendwie , weil es so einfach so ungewohnt ist. Und wie kann ich meine Mutter Sprache am besten wieder lernen?

...zur Frage

In welcher Sprache denkt ihr?

Wenn ihr in eurem Kopf denkt wie z.b Mathe oder Pläne usw. denkt ihr dann in eurer Muttersprache oder einer anderen, ich drnk immer in english obwohl ich deutsch spreche.

...zur Frage

Zählt es als Muttersprache?

Hallo erstmals.

Ich komme mal gleich zum Punkt.

Ich selber gehöre nicht der deutschen Staatsangehörigkeit an, bin weder hier geboren, noch habe ich deutsche Vorfahren. Dennoch ist die deutsche Sprache, die Sprache, die ich sowohl in Wort als auch in Schrift am besten beherrsche. Ich habe einen großen Wortschatz, bin gut in der deutschen Grammatik, und generell verstehe ich sogar Dialekte, obwohl ich selber kein Dialekt beherrsche.

Und hier komme ich auch schon zu meiner Frage:

Zählt die deutsche Sprache für mich nun zur Muttersprache? Hergezogen bin ich, ohne sprachliche Vorkenntnisse, mit 7 Jahren und bin nun schon 18 Jahre alt. Ich besitze einen leichten Akzent, welchen man auch herraushört, wenn ich deutsch spreche. Aber eigentlich besitze ich generell in JEDER Sprache die ich spreche einen Akzent. (Ich behaupte mal einfach, das ich eine Sprachstörung habe lacht)

Besonders bei Bewerbungen habe ich nun das Problem, meine Muttersprache anzugeben, da ich meine 'eigentliche' Muttersprache (rumänisch) noch schlechter beherrsche als mein Schulenglisch.

Google möchte mir in diesem Falle nicht weiterhelfen, desswegen frage ich jetzt: Kann deutsch als meine Muttersprache gelten, oder habe ich einfach keine?

...zur Frage

Meine Mutter macht mir Druck, was soll ich tun?

Wie ich schon oben gesagt habe, macht mir meine Mutter Druck, weil ich nicht so gut Deutsch kann. Letztes Jahr hatte ich eine Vier im Fach Deutsch im Zeugnis. Sie hat mich danach gelobt. Aber inzwischen hofft sie, dass ich jedes Jahr besser werde. Nächste Woche habe ich einen Mathe-Test, der sog. Jahrganstufentests. Sie meinte, dass nichts aber nichts gelernt habe, obwohl ich gestern, während sie arbeitete, die Tests von letzteren Jahren gelöst habe. Ich hatte danach entweder eine 4, 3 oder 2. Aber um sie zu überzeugen brauche ich am besten eine 1, damit sie mir keinen Druck mehr macht. Letztes Jahr hatte ich Depression. Wenn sie mir Druck macht und sagt, dass ich nur oberfläclich lerne, dann schaffe ich nicht. Ich verstehe sie nicht. Ich frage mich, ob das bei meinen Freundinnen auch so ist. Ich weiß, sie will mein Bestes aber sie braucht ja nicht so viel Druck machen.

Sorry, wenn ich viele Fehler im Bereich Grammatik usw. gemacht habe, bin eine Ausländerin.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?