schach: kann man könig mit bauer besiegen?

...komplette Frage anzeigen

25 Antworten

Geht nur, wenn der Bauer so durch andere Figuren (Turm, Läufer, Springer, Dame) geschützt wird, daß der König sich selbst ins Schach setzen würde, wenn er ihn schlägt. Ist aber eher unwahrscheinlich.

Bin ein bisschen spät, vielleicht interessiert Dich die Antwort noch: Hier wurde leider viel falsches gepostet.

Also: Du kannst nicht direkt mit dem Bauern matt setzen, der Gewinnplan ist, den Bauern umzuwandeln und dann den König ins Matt zu treiben. Die Verteidigungsstrategie ist, die Bauernumwandlung zu verhindern.

Es kommt auf die Stellung an, welche Seite ihren Plan umsetzen kann. Schau mal in ein Buch über Endspiele, genau genommen das Bauernendspiel, oder schau mal auf

http://de.wikibooks.org/wiki/Schachendspiele/_Bauernendspiele/_Schl%C3%BCsselfelder

Das Schlüsselwort heißt Opposition. Es ist ein bisschen zu komplex, um es hier in wenigen Worten zu erklären. Aber schau Dir das mal an, es wird Dir viele Partien retten.

Hi erstmal;D Also...ich glaube das geht nicht. Man kann natürlich den Bauern in eine stärkere Figur wie zum Beispiel die Dame "verwandeln", aber wenn du meinst, mit dem Bauern und den König Matt setzen: Nein, das geht nicht - genauso wenig wie mit einem Springer oder einem Läufer alleine mattzusetzen.....;) Man kann mit einem Bauern mehr nur patt setzen;D Es gibt halt Stellungen, in denen man den Bauern auf die gegenüberliegende Grundreihe bringen kann. Es gilt immer die Regel: Wenn der (gedeckte) Bauer mit Schach auf die 7./2.Reihe zieht, ist Remis;)

wenn du mit einem Bauern meinst dann ist es schwer denn du must ihn durchbringen, wenn du aber mehrere meinst kannst du sie leichter durchbringen da der gegnerische könig nicht auf alle aufpassen kann!

natürlich nur wäre es wahrscheinlich verdammt schwierig nicht? aber sonst Natürlich wieso auch nicht? lg mischi

Auch wenns schon was her ist...Du kannst mit jeder Figur matt setzen...aber Du brauchst immer mindestens eine zusätzliche Figur(Dame und Turm mit König)...oder sogar eine 3.Figur(Bauer,Läufer ,Springer)...die 3.Figur sorgt dafür das der gegnerische König sich nimmer bewegen kann,der König deckt eine oder beide Figuren und nimmt weitere Felder und die 1.Figur setzt Schach(Vorraussetzung für ein Matt)und matt

indirekt nur mit einem Bauern setzte natürlich matt wenn der Bauer zur Dame/Turm umgewandelt wird

Ja, das geht. Kommt der König nicht aus dem Schach raus ( weil er durch eine andere Figur bedroht wird ), kann er den Bauern schlagen. Steht der jedoch durch einen Läufer oder Turm geschützt, kann er auch nicht geschlagen werden. Somit kann der König sogar schachmatt gesetzt werden.

Rein theoretisch ist das möglich, aber praktisch ist es im Spielverlauf unmöglich... bzw. der Spieler dem das passiert muss entweder Blind oder Blöd sein. ;)

Natürlich kann man mit einem Bauern Schach bieten und auch matt setzen. Das geht natürlich nur, wenn noch andere Figuren auf dem Feld sind.

Ich verstehe die Frage ganz nicht. Also was willst du jetzt. Ob man mit einen Bauern mattsetzten kann? Mann brauch min. vier, wenn man den König als Hilfe benutzt nurnoch zwei. Patt-Gefahr! Den König kannst du natürlich mit dem Bauern schach setzen. Als Matt Beispiel nehme ich einfach mal. König auf e8 und die vier bauern auf e7, e6, d7 und d6. Das geht natürlich noch anders.

PS: Hatt schonmal ein Matt mit zwei Bauern und einen König in einer Tunierpatie. Schönes Matt! ;)

Mann brauch min. vier, wenn man den König als Hilfe benutzt nurnoch zwei.

Nicht ganz, da man Normalerweise du nur einen Bauern und König (==> Schlüsselfelder). Manchmal endet es aber auch patt.

0

aber diese Stellung kann nicht gehen weil der König sich vorher schon nicht bewegen konnte

wohl nervöse finger oder was wie macht man das innerhalb einer minute eine antwort 3x zu versenden?

0

mit 1 Bauern geht das nicht - es läuft, wenn überhaupt, dann eher auf ein Patt hinaus, auch wenn da nur noch andere Bauern sind. Es sollte schon noch eine andere Figur dabei sein ... D. Walser.

Das kommt aber auf die Stellung an …

Sehr häufig ja, in bestimmten Stellungen ist es aber remis, weil man entweder den Bauern aufgeben muß oder den gegnerischen König „patt“ setzt.

Patt ist eine Partei, die an der Zugpflicht ist, dies aber nicht kann, weil sie

a) mit dem König ein Feld betreten müßte, auf dem er im Schach stünde oder

a) kein Material hat, das statt des Königs ziehen könnte.

Es gibt mehrere Möglichkeiten:

  1. Man holt sich mit dem Bauer eine Dame, indem man auf das letzte Feld geht.

2.Man kann den König in mehreren Bauern "einklemmen" (siehe Bild). Diese Stellung kann man jedoch nicht erzwingen.

wenn der gegnerische könig zwischen brettende und 2 weiteren figuren eingeklemmt ist, kann ein bauer, wenn der günstg und außerdem geschützt dasteht, den könig mattsetzen.


schönstes beispiel im leben war die französische revolution.


Man kann ihn theoretisch in Schach setzen (dazu müsste der andere aber geradezu unterirdisch schlecht spielen), aber ihn nicht schlagen, da der andere Spieler, wenn er im Sch ist, den König aus dem Schach rauszubewegen.

Ergänzung: Ich bin in meinem Gedanken davon ausgegangen, das nur der Bauer gegen den König spielt und keine Zugunfähigkeit besteht.

0

Jepp! Kann man. Findest Du in einem Schachbuch beschrieben.

klar,der bauer muß nur gut geschützt sein,am besten doppelt

Nein mit einem Bauer nicht möglich ;)

klar geht das, kommt nur sehr selten vor!!!

Was möchtest Du wissen?