Satz des Pythagoras(Hilfe).?

 - (Mathe, Mathematik)

11 Antworten

Wenn das Dreieck rechtwinklig ist, ist

Kathete² + Kathete² = Hypotenuse ²,

wobei die Hypotenuse die Seite gegenüber vom rechten Winkel ist.

Das erste ist z.B. falsch, weil b und c die Katheten sind, müsste also richtig

b² + c² = a² lauten

Weisst du denn, wie du Katheten und Hypothenuse unterscheiden kannst ? :) dann ist es ganz einfach, denn es bezieht sich auf die Dreiecke und dazugehörige Rechnung.  Dort steht richtig die Grundformel, jedoch ist dort nicht c sondern a die Hypothenuse. Es macht also Sinn sich für dich zu merken Kathete zum Quadrat plus Kathete zum Quadrat gleich hypothenuse zum Quadrat. :)

Die allgemeine Formel lautet a² = b² + c².

Das ist allerdings anders, wenn die b beispielsweise die Hypotenuse ist.

Die längste Seite = Kathete + Kathete

Die erste ist richtig.

Die zweite müsste lauten: c² = a² + b².

Hallo,

bei der Aufgabe 5 musst Du schauen, ob 

(längste Seite)² =  (kathete1)² + (kathete2)²  ist.

Bei einem ist das der Fall, bei einem anderen nicht, und bei noch einem ist in der Formel ein anderer Fehler versteckt.

Grüsse

Die Gleichungen unter der Skizze sind falsch und du sollst sie berichtigen. Die Hypotenuse (meistens die Seite c) liegt immer unter dem rechten Winkel und in dem Satz des Pythagoras steht diese Seite also sozusagen auf der rechten seite. Allerdings wurde das hier auf den Skizzen ein bisschen verdreht. Die Lösungen würden daher so aussehen:

(1) c²+b²=a²


(2) ist richtig


(3) c= [Wurzel] a²+b² (also das beides muss unter der Wurzel stehen)Also würden die Lösungen so aussehen:(1)

Was möchtest Du wissen?