Satz des Pythagoras(Hilfe).?

...komplette Frage anzeigen       - (Mathe, Mathematik)

11 Antworten

Hallo,

alle drei Formeln auf den Bildern haben Fehler, die Du herausfinden sollst.

Der Satz des Pythagoras besagt, daß die Summe der Quadrate über den Katheten eines rechtwinkligen Dreiecks gleich dem Quadrat über der Hypotenuse (also der längsten Seite) ist.

Sieh Dir die Skizzen an und die Formel darunter und finde heraus, was da nicht stimmt.

Beim dritten Bild liegt der Fehler übrigens im Ziehen der Wurzel. So, wie das dort gemacht wird, ist es falsch.

Herzliche Grüße,

Willy

Es ist immer heikel, wenn man mit der üblichen Form des Satzes des Pythagoras kommt (a² + b² = c²). Im Falle 5 a ist a die Hypoténuse, somit müsste hier die richtige Gleichung b²+c²=a² lauten. Im Falle c ist natürlich a die Wurzel aus c² -b², daraus ableiten a=c-b ist allerdings Unsinn!

Die Gleichungen unter der Skizze sind falsch und du sollst sie berichtigen. Die Hypotenuse (meistens die Seite c) liegt immer unter dem rechten Winkel und in dem Satz des Pythagoras steht diese Seite also sozusagen auf der rechten seite. Allerdings wurde das hier auf den Skizzen ein bisschen verdreht. Die Lösungen würden daher so aussehen:

(1) c²+b²=a²


(2) ist richtig


(3) c= [Wurzel] a²+b² (also das beides muss unter der Wurzel stehen)Also würden die Lösungen so aussehen:(1)

Was möchtest Du wissen?