Sagt man "wegen des Kindes" oder "wegen dem Kind"?

7 Antworten

Traditionell ist "wegen des Kindes" (Genitiv) richtig. Umgangssprachlich geht auch "wegen dem Kind" (Dativ).

Der Genitiv ist die ältere Form, man sieht es z.B. am Isländischen: z.B.
vegna þín ("wegen deiner") ("deiner wegen" > deinetwegen, das Wort entstammt einem alten Genitiv)

Diese Frage wurde hier - noch vor wenigen Tagen übrigens - schon x mal gestellt und beantwertet:

Der Duden erkennt mittlerweile das umgangssprachliche "wegen DEM Kind" an. Im Schriftdeutsch aber ist der Dativ immer noch völlig unpassend.

"wegen des Kindes" (mit Genitiv) ist immer noch das weitaus bessere, anerkanntere  Deutsch.

"wegen" mit Dativ klingt nach schlechter Bildung.

Einige können den Genitiv gar nicht korrekt bilden, deshalb sagen sie dann, wegen dem Kind. 

Das geht zwar auch, aber richtiger wäre, wegen des Kindes. 

Was möchtest Du wissen?