Eltern schlechte gene, Kinder gute?

2 Antworten

Gene beeinflussen geht schlecht, jedoch kannst du "Nachhelfen" in dem du zb. Sportlich aktiv bleibst oder auf Alkohol und Zigaretten weitgehend verzichtest und Fastfood nur in Maßen genießt.

Dennoch würde ich mir an deiner Stelle nicht solche Gedanken um sowas machen, ob langlebig oder nicht (soll nicht pessimistisch klingen aber ist nunmal so) man weiss nie was der Tag bringt. Du kannst gute Gene haben und trotzdem in einen Unfall verwickelt sein, etc.

Mach dir über sowas keine Gedanken sondern genieß das Leben :P

Gene sind eine Art Loteriespiel, denn seine Eltern sucht man sich nicht aus. Was "gut" und was "schlecht" ist, muss jetzt jeder für sich entscheiden, aber zurück zu deiner Frage.

Gene werden auch Erbmaterial genannt – also wenn du das Kind deiner Eltern bist, hast du auch ihre Erbinformationen erhalten, aus deren Mix du entstanden bist. Ein Gen ändert sich nicht so einfach – es sei denn es mutiert, aber das ist in den vielen Fällen nicht positiv und endet damit, dass das Kind nicht lebensfähig ist…

Ich glaube, dass du soviel Verstand hast, dass das deine Frage beantworten sollte.

Was möchtest Du wissen?