Rücken (Nich gerade)

 - (Gesundheit, Rücken, Po)  - (Gesundheit, Rücken, Po)

9 Antworten

Hallo swish98,

  • Krankengymnastik falls du das brauchst. Da wird dir aufjedenfall gezeigt welche Übungen für deinen Rücken gut sind und wie du sie richtig machst (auch wie oft & wie viele Wiederholungen)...
  • Gymnastik bei der Arbeit (Ausgleich gegen Verspannungen und einseitige Bewegungen. )
  • Richtig heben und tragen
  • Dynamisch sitzen (Statisches und krummes Sitzen strapaziert deinen Rücken und lässt die Rumpfmuskulatur erschlaffen. Sitze möglichst „dynamisch“, verlagere dein Gewicht, lehne dich entspannt nach hinten, löse dich von der Lehne und rücke auf dem Stuhl nach vorn, strecken und recke dich. Stehe zwischendurch immer wieder auf.)
  • Gut stehen
  • Auf gute Ernährung achten und Übergewicht vermeiden
  • Bei Rückenschmerzen bewegen

Ich hoffe ich konnte dir weiterhelfen! Viel Glück :-)

Ich bin 60 Kg. Und meine Größe ist 180cm

0

Deine Schultern hängen. Sieht ein wenig nach "Zockerhaltung" aus. Versuch bewusster zu gehen dh, Schultern nach hinten ziehen, Kopf gerade halten, evtl den Kopf etwas weiter hinten halten (um einen Buckel zu vermeiden). Auf Stühlen gerade sitzen und nicht so nach vorne gebeugt. Wegen dem Problem mit deinem unteren Rücken würde ich einen Fachmann um Rat bitten ( sprich Arzt), das kann viele Ursachen haben. Zudem sieht man hier nur die Seitenansicht, hilfreich ist da eher, zu sehen wie du gehst. Deswegen kann dir am besten noch der Arzt helfen.

Hallo, Du hast ein sogenanntes Hohlkreuz. Dieses entsteht, wenn die unteren Rückenmuskeln stärker sind als die Bauchmuskeln wodurch sich die Wirbelsäule im unteren Rückenbereich zu stark nach hinten krümmt. Ich würde Dir Bauchmuskeltraining empfehlen, um die Kraft der Bauchmuskeln der der unteren Rückenmuskeln anzugleichen. Eine Folgeerscheinung eines Hohlkreuzes ist auch, dass sich die Sehnen der Muskeln verkürzen, die die Beine gegen den Oberkörper beugen. Daher würde es auch Sinn machen, diese Sehnen zu dehnen, z. B. wie hier gezhttp://www.focus.de/gesundheit/ratgeber/gelenkschmerzen/therapie/bewegung/tid-23164/ruecken-coach-den-hueftbeuger-dehnen_aid_651381.html1.html Viel Erfolg!

Dein Weg sollte dich zum Orthopäden führen, das sieht nicht gut aus. Vielleicht genügt regelmäßige Krankengymnastik oder das Tragen eines Korsetts. Lass dich bitte untersuchen!

rückenschule bekommt man sogar von der krankekasse bzahlt. rede mal mit einem orthopäden

Werde ich machen.

0

Was möchtest Du wissen?