Ruck-Zuck Beton für Zaunpfahl verwendbar?

14 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Nimm lieber fertig-Estrichbeton in Tüten, ist das Preiswerteste. Da reicht auch ein No-Name-Produkt, ist sowieso alles das gleiche (B25), da Beton genormt ist. Auch diesen nur erdfeucht anmischen, so bleiben die Pfosten dann auch stehen. Ist der Beton zu feucht/Nass bekommst du die Pfosten ohne weitere Stützen nicht zum Halten und der Zaun wird schief. Wenn du noch Steine, Ziegel oder Betonreste hast, kannst du die auch mit ins Loch geben, so sparst du Beton.

Hallo Hayopay,

habe aktuell ein kleines Bauvorhaben. Ich mochte ein Gartenschuppen (2m x 5m) auf 6 Punktfundamenten erreichten. Hierzu würde ich 40 x 40 x 60cm große Löcher ausheben. Zudem habe ich mir 4 x 40 C25 Beton gekauft. Jetzt fehlt mir das richtige Mischungsverhältnis für die Punktfundamente. Wie viel Kies, wie viel Wasser muss ich dazu geben und ist es genug für die 6 Punktfundamente mit H-Pfostenträger. Ich würde mich über eine Rückmeldung von Dir sehr freuen.

Beste Grüße Gonzi

0

Vergiss nicht die Versiegelung des Betons, damit es richtig aushärtet. Da kannst Du DualTreat http://www.betonversiegelung.com nehmen, das ist recht günstig. Wenn es auch hübsch aussehen soll, könnte man es dann noch glatt schleifen. Das schützt die Oberfläche vor Abrieb.

Habe einen Fahnenmast gesetzt. Das Loch mit 45x45 und knapp 1m Tief. Zunächst habe ich 3 Sack á 25kg in Schichten Ruck Zuck ins Loch gekippt. 5min später ist das Zeug knüppelhart. Die Bodenhülse habe ich dann in die letzten Beiden Schichten gesetzt. Echt klasse, zumal man durch die schnelle Härtung prima die Wasserwaage halten kann und das Ding gerade steht. Den Rest des Lochs habe ich dann mit Beton/Estrich aufgefüllt! Hier reichten 120kg. (3 Sack) der Mast wird definitv nicht kippen! Ich kann Ruck Zuck wärmsten empfehlen. Übrigens habe ich pro Sack 3,99€ bezahlt! Finde ich nicht zu teuer!

Besser ist anrühren. Genau aus den von Dir geschilderten Gründen.

Es ist immer besser den Fertigmörtel in einem Baueimer mit Wasser anrühren, schon wegen der richtigen konzistenz.

Was möchtest Du wissen?