Rosen mit Tulpen - Gute Mischung?

3 Antworten

Hallo, diese beiden Blumensorten passen nicht zusammen. Schon alleine die Tulpen wachsen in der Vase immer länger in der Größe. Auch stellt man Rosen in sehr warmes Wasser und dann halten sie sich länger und Tulpen stehen im kalten Wasser. Schenke ihr doch wieder Orchideen, es kann ja mal eine andere Farbe sein. Die kann im Topf sein, aber auch als Blütenstiel in der Vase. Sie halten sich doch immer schön lange und brauchen kaum Pflege. Es gibt auch kleine Orchideenpflanzen in einem Glas mit Geleeperleneinlage, sieht sehr attraktiv aus. Alles Gute für dich und deine Mama.

Diese Antwort ist gut, würde ich auch so sagen. Es sieht besser aus, diese beiden Blumen als Einzelsträuße, zumal auch, wie Selig sagt, die Tulpen in der Vase "Wachsen". Als Kinder haben wir manchmal Tinte ins Glas getan, da kann man zugucken, wie die Tulpen sich verfärben. Rosen sehen zwar sehr schön aus,es gibt ja auch so viele neue Farben, aber sie sind jetzt so vorbehandelt und nach wenigen Tagen kippen sie um, die Blüte öffnet sich manchmal gar nicht voll. Ich wäre auch mehr für Orchideen, da hat man lange Freude dran

0

Tulpen und Rosen passen nicht zusammen. Rose ist eine Sommerblume mit Stacheln und Tulpen sind Frühjahrsblumen mit einer Zwiebel. Schaut nicht gut aus an deiner Stelle würd ich es nicht machen.

Was möchtest Du wissen?