Rook nach 2 Jahren nicht verheilt. Was tun?

2 Antworten

Vom Beitragsersteller als hilfreich ausgezeichnet

Aus welchem Material ist der Schmuck? Es sollte definitiv Titan sein, dass ist super verträglich. Ich würde auch mal einen kürzeren Stab einsetzen, dein jetziger ist sehr lang und bewegt sich dadurch möglicherweise mehr als nötig. Ansonsten sieht es eigentlich ganz gut aus. Die Wahrscheinlichkeit, dass es zugeht wenn du es rausnimmst ist sehr hoch... Wechsel mal auf Titan, das sollte helfen!

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung – 18 Piercings - u.a. Zunge, Lippe, Nostril, Nabel, Septum

leyelyq 
Beitragsersteller
 09.05.2024, 22:46

Vielen Dank. Ich habe mir vor längerer Zeit Schmuck dafür gekauft, der ist aber nicht aus Titan sondern aus goldenem Chirurgenstahl. Könnte ich den einsetzten oder lieber nicht?

0
Yodaa394  10.05.2024, 10:50
@leyelyq

Würde ich nicht machen. Titan ist wirklich das beste was du nehmen kannst, da würde ich keine experimente machen.

2
AtropaBella  10.05.2024, 17:01
@leyelyq

Ich stimme Yodaa394 zu, keine Experimente mehr - auch in Chirurgenstahl befinden sich kleinste Mengen Nickel.

1

Ein ständiger Entzündungsherd im Körper. Irgendwann bekommst Du eine Herzmuskelentzündung.


Yodaa394  10.05.2024, 10:51

Anstelle zu meckern und zu belehren wie schlecht das ist könntest du einen Tipp geben wie sie das behebt

0
Akka2323  10.05.2024, 11:05
@Yodaa394

Indem es rauskommt. Dein Körper will das nicht und wehrt sich massiv.

0