Roma (Zigeuner) aus Indien oder Ägypten?

3 Antworten

In Ägypten gibt es Bevölkerungsgruppen, die unter dem Sammelbegriff "Zigeuner" gefaßt werden. Diese sind allerdings keine Roma.

Zwar soll es in Nordafrika vereinzelt auch Roma geben, die jedoch in neuerer Zeit dorthin gewandert sind. In Ägypten sind sie aber wohl eher nicht angekommen.

Es handelt sich, wie schon erwähnt, bei der Freundin offenbar um eine Angehörige der sich so nennenden "Balkan-Ägypter" (albanisierte Roma) handeln, deren Theorie, aus Ägypten zu stammen, wohl in den Bereich der Phantasie anzusiedeln ist. Es ist der Versuch, von einem negativen Image weg zu kommen.

Die Herkunftstheorie der "Balkan-Ägypter" und der mit ihnen, trotz unterschiedlicher Ideologie mehr oder weniger gleichzusetzenden Aschkali, hat sich verschiedentlich auch geändert. Manche Aschkali sind später zu "Balkan-Ägyptern" geworden.

Die europäischen und orientalischen (Dom-)Zigeuner haben ihren Ursprung im indischen Subkontinent.

Der Balkan hatte schon immer große Populationen von Roma, auch die Gebiete, die mal zu Österreich gehörten. Kosovo-Albaner sind z.B. Muslime, gibt es auf dem Balkan, also.

Das deiner Freundin stimmt sicher.

Ob es in Ägypten auch Roma gab, weiß ich nicht.

Der Ursprung aller Sinti und Roma soll Indien sein, dort gibt es aber keine Muslime, es sei denn, kleine Minderheit.

Ich habe muslimische (verschleierte Frauen) Sinti und Roma in der Türkei gesehen. Und in Südfrankreich.

Kann also wahr sein!

Sinti in der Türkei? Dazu noch verschleiert? Eher unwahrscheinlich. Deutsche in Neuguinea sind genauso wahrscheinlich.

0
@verreisterNutzer

Doch! Ich habe sogar ein Foto. Verschleierung war damals in der Türkei nicht erlaubt, wie es heute ist, weiß ich nicht. Daher habe ich die weiß verhüllte Frau fotografiert.

1

Was möchtest Du wissen?