Rollerführerschein trotz MPU?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo Nu7ria

Nein, das ist leider nicht möglich.

wenn du eine Fahrerlaubnis willst musst du eine MPU absolvieren, oder du wartest noch 11 Jahre, dann ist die Tilgungsfrist der MPU vorbei.

du kannst eine Mofaprüfbescheinigung machen, das ist keine Fahrerlaubnis im Sinne der FeV

Vielen vielen Dank für diese zügige und ausführliche Antwort. Ich werd mir dass mal mit dem Mofa"Führerschein" überlegen.

0

Ich werd mir dass mal mit dem Mofa"Führerschein" überlegen.

ja, mach das

oder versuche noch einmal die MPU:-)

Ja sehr gern würd ich das machen, aber wie du wahrscheinlich überlesen hast, habe ich nicht mal ebend 850Euro locker. Dank Leiharbeit ist sparen auch so ne Sache für sich ;)

0
@Nu7ria

bei den großen BfF (früher MPI) könnte man auch in Raten die MPU-Gebühr abbezahlen

hast du eine dreifach-Fragestellung bekommen?

850€, solch eine Gebühr kenne ich gar nicht

1
@ginatilan

Dreifachfragestellung ?? So ist's abgelaufen; ca.09:30h zur Untersuchungsstelle. 10h Termin. 10:15h Reaktionstest ca. 90% richtig reagiert. 30% hätten gereicht um diesen Test zu bestehen. ca.10:30h Ärztliche Untersuchung. Blutprobe, Haaranalyse, allgemeines Wohlbefinden. 11h Phychologisches Gutachten. ca. 12h ende. Zur Ärztlichen Untersuchung noch ein Satz; Der Arzt hatte in seinen Unterlagen stehen, dass die Ursache der MPU eine Trunkenheitsfahrt war. Das war der größte Schwachsinn!!! Mich hatte bis dato kein Polizist unter alkoholeinfluss angehalten. NIE, in meinem ganzen Leben nicht. Auf meine Frage, wie denn sowas in seiner Akte steht kann, konnte mir der Arzt nicht beantworten.

0
@Nu7ria

Haaranalyse

die kostet natürlich extra

eine Alkohol-MPU würde nur 422,nochwas kosten

0

Was möchtest Du wissen?