Roller Batterie (Gel, normal) (Ladegerät)?

3 Antworten

Hallo, ich kann dir da nur eine Gel Bat. empfehlen. Habe selbst eine drin, die jetzt allerdings so langsam den Geist auf gibt. Hab gerade noch mal nachgeschaut, die habe ich am 28.04.2005 eingebaut. Hatte nie Probleme damit gehabt, war immer sehr zuverlässig. Bis auf ein einziges mal, da mußte ich die nachladen weil die Alarmanlage die Bat. leergezogen hat. Aber sonst hat die nie rumgezickt und die Karre sprang immer sofort mit dem E-Starter an. Brauchst nichts nachfüllen, nicht warten, und hast deine Ruhe. Kostete damals 23 €.Wie gesagt, kann ich dir nur empfehlen.

Bezüglich der Leistungsfähigkeit besteht kein Unterschied zwischen den beiden Batteriearten. Gel- Batterien sind eben grundsätzlich wartungsfrei.

Hallo,

eine günstige wartungsfreie Batterie würde es auch tun, sicherlich ist Gel nicht so anfällig.

Das gesparte Geld würde ich in ein Erhaltungsladegerät investieren.

Das lädt und entlädt die Batterie, wenn der Roller längere Zeit steht, um die Batterie am leben zu halten.
Selbstverständlich kann man die Batterie damit auch laden.

Das Speeds EL-300 ist gut und günstig.
https://www.google.de/search?q=%22Speeds+EL-300%22&hl=de-DE&tbm=shop&tbs=vw%3Al%2Cp_ord%3Ap%2Cmr%3A1

Was möchtest Du wissen?