Rohrstock - Wer kennt den noch?


18.03.2021, 09:26

Womit gab es bei Euch auf den Hintern?

6 Antworten

Bei mir im Kinderzimmer lag immer ein Rohrstock und es wurde hin und wieder angedroht, mir den Popo damit zu versohlen. Ich habe es aber nur mit dem Kleiderbügel bekommen, der Rohrstock blieb damals unbenutzt. Den Rohrstock habe ich erst viel später zu spüren bekommen.

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Meine Eltern und auch andere (damals) Erwachsene haben davon erzählt, vor allem in der Schule. Als ich 8 Jahre alt war, hat meine Mutter mal einen hölzernen Rührlöffel an meinem Hintern kaputt gemacht, war nicht schlimm. Sie hatte mich am Arm mit einer Hand festgehalten und den Rührlöffel eingesetzt. Ich bin um sie herum auf der Flucht gewesen, bis das Ding kaputt war, konnte dann auch vor lachen nicht mehr, ich. Später, gegen Abend war mein Vater der Meinung, Schläge nutzen nix mehr, müssen sich was anderes einfallen lassen — Wann immer ich was ausgefressen, ignorieren, links liegen lassen, nicht mit mir sprechen, mir nicht antworten wurde probates Mittel. Ist schlimmer als Hiebe oder Prügel❗😈👀👀😷🌵

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Meine Mutter (Jahrgang 1908, geboren in Schlesien) hat mir erzählt, dass die Lehrerin durch die Reihen gegangen ist mit dem "schönen" Spruch: "Eine Ohrfeige zur rechten Zeit - wirkt Wunder". Und schon hatte man eine gefangen, egal, warum.

Ich kenne ihn nur vom Namen und dem theoretischen Einsatz. Früher gab es den bspw auch auf Handfläche und -rücken.

tja das haben die Tschechen wohl von den Österreichern übernommen ... das war ja früher Böhmen und gehörte zur K&K Monarchie.

In Deutschland und Österreich wurde das wohl spätestens 1960 abgeschafft. Also wer nicht vor 1950 geboren ist wird da wenig mitbekommen haben. Natürlich wie gesagt kann es sein dass es sich eben in den ehemals deutsch-österreichichen Gebieten länger gehalten hat.

Ist natürlich eine Unsitte. Die Kinder lernen, dass sie mit Gewalt alle unterdrücken können.

Auch wenn das bei uns in Deutschland ca. 1960 abgeschafft wurde, als ich 1970 in die Grundschule kam, hatte ich eine kurz vor der Rente stehende Lehrerin, die sehr lieb war, aber auch alte Schule und wir hatten 2 wildere Jungs und die bekamen den Rohrstock auch noch einige Male ab, wenn sie was angestellt hatten, trotz Verbotes.

0

Was möchtest Du wissen?