Rockmusik Wer kennt gute Biografien?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Ja, kommt eben ganz drauf an was Dich interessiert. Ich finde die John-Lennon-Biografie von Philip Norman hab ich sehr interessant gefunden.

Von Mike Oldfield hab ich die Autobiografie Changeling gelesen. Er schreibt viel über seine Kindheit, wie er begonnen hat sich für Musik zu interessieren, wodurch er auf seine Ideen gekommen ist. Die letzten Jahrzehnte seines Lebens werden leider nur sehr flüchtig behandelt. Hört sich fast so an als wär im beim Schreiben irgendwann die Lust vergangen.

Auch klasse: Eric Claptons Autobiografie Mein Leben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von paulklaus
20.03.2016, 13:42

Siehe meine Antwort ! Norman's Lennon-Biografie halte ich für eine der allerbesten über "the legendary poet of Mersey Beat" !!

pk

0

UNBEDINGT:  Robert Plant - Ein Leben  von Paul Rees. Alles was den Plant/Zep-Fan und eigentlich den Rockfan an sich interessiert. Allein die Liste der dazu interviewten Personen liest sich wie ein Who´s who der gesamten Musikszene (nicht nur der 60er und 70er Jahre). Bemerkenswert gut.

Viel Spass beim Lesen,

inextremo

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

nicht ganz rock, aber die die auto-bio von chuck berry liest sich wie eine gute, unglaubliche geschichte. empfehlenswert!

ansonsten freddie mercury, wie er aus indien geflüchtet ist usw.

unterhaltsam  ist das buch von john lennon ... "2 jungfrauen in dänemark" ... im original aber aber besser. keine bio, dafür mit comics!

was und welche richtung magst du denn lesen?? habe über 500 bücher!

so standard oder die geschichte von dem deutschen model "nico", die mit den velvet underground das hammer-album rausgebracht hat dessen cover andy warhol designd hat, der ein freund von steve jobs (apple) war?!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von PeterP58
19.03.2016, 01:47

Nachtrag: Jim Morrison!!!

Kommt halt darauf an, was Du magst ... im Blues gibt es wilde Geschichten :-) Robert Johnson z.b. oder auch B.B.King.

1
Kommentar von Helefant
19.03.2016, 16:58

Ja, ich find dass Chuck Berry hier auch dazugehört! Rock'n'Roll war ja schließlich der Anfang der Rockmusik. Und die Frage selber ist ja sehr allgemein gehalten.

2

- Cynthia Lennon, "John",

- Philip Norman, "John Lennon",

- Philip Norman, "Shout ! Die wahre Geschichte der Beatles" (und ca. 20 andere sehr gute Biografien über die Fab Four, die hier zu nennen ich zu faul bin - auf Anfrage gern !),

- Brian Wilson (Beach Boys-Mitgünder), "Mein kalifornischer Alptraum",

- Bob Dylan, "Chronicles",

- Johnny Cash, "Cash",

- Steve Grant, "Neil Young"............

SORRY !! Da ich über ca. 70 Biografien von Rock-Stars der 60er und 70er verfüge, höre ich hier erstmal auf.

Bei Interesse kannste mich ja kontaktieren !

pk

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

"Bruce Springsteen, The Boss" von Julia Edenhofer fand ich sehr gut. Und auch das hier schon erwähnte "Keiner kommt hier lebend raus" über The Doors.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?