rindsteak durchbraten ohne das es zeh wird

9 Antworten

Zuerst je Dicke 2 bis 4 Minuten pro Seite scharf anbraten, aus der Pfanne z.B. in eine Auflaufform und in den vorgeheizten Backofen. Das geht nur mit einer Niedriggarmethode: 60 bis 80 Grad im Backofen 15 bis 30 Minuten (Backofen mit Thermometerprüfen - da oft sehr ungenau - Es gibt Köche, die das Fleisch in einen Bachschlauch geben, dicht verschließen und in der Spülmaschine garen, weil hier die Temperatur genauer ist). Am besten mit einem Garthermometer die Innentemperatur des Steaks messen (wenn das Fleisch innen die Temperatur hat, ist es durch).

doch das geht, abr du musst qualitativ hochwertiges Fleisch nehmen und den Punkt zwischen medium und well done (also gar) genau abpassen, also beim braten schon dabei stehen bleiben. Sonst wird auch das beste Fleisch furchtbar zäh.

Für einen Zeh, der so groß wie ein Steak ist, braucht man spezielle orthopädische Schuhe. Vielleicht hat dein Fleischer einen speziellen "Steaker": Eine Stachelrolle, die die Struktur des Fleisches so zerstört, dass es sich leichter kauen lässt. Schadet nicht nur nach meiner Ansicht dem Geschmack, sondern lässt das Fleisch auch schneller trocken werden... Das Wort, welches du meinst, lautet "zäh"!

Brate das Fleisch von beiden seiten "scharf" an und dann auf mittlerer Temperatur je nach Dicke des Stücks 5 Min. Danach nimmst Du es aus der Pfanne und wickelst es in Alufolie und lässt es solange ruhen, bis der Tisch gedeckt. (ca. 3-4 Minuten) dann setzt sich der Fleischsaft ab, dein Steak ist durch und trotzdem nicht zäh. Guten Appetitt!

Am besten nimmst Du Rinderfilet, läßt es von beiden Seiten sehr scharf anbraten und wickelst es dann in eine Alufolie. Lege es in einen vorgeheizten Backofen bei 70 - 100° Umluft und lasse es ca. 15 - 20 Min. weitergaren. Dann dürfte es zwar halb gar aber nicht trocken sein.

Was möchtest Du wissen?