Rindfleischsalat - Fleisch kochen

8 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Mageres Rindfleisch, ohne Sehnen.

Am besten Ober- oder Unterschale. Das ist Rouladenfleisch, also wird es da auch sehr zart bleiben.

du nimmst dafür ein schönes stück tafelspitz setz es mit lauch und karotten und zwiebel an und koch es auf schwacher hitze je nach grösse 2,5-3,5std danach musst du ihn abkühlen lassen. schön dünn aufschneiden und marinieren sehr gut passt dazu ein kaltgepresstes kürbiskernöl. viel spass

Klar kannste dafür normales Suppenfleisch nehmen..Nur zu fett sollte es nicht sein. Ich bereite aus der Brühe dann noch Basis für Rindfleischsuppe.

siedefleisch oder - recht fein - tafelspitz.

"rindfleischsalat" ist ja auch eher ein "reste-essen" - wenn auch ein ausgezeichnetes.

bei mir gibt es das wenn vom tafelspitz am vortag was übrig geblieben ist.

siedefleisch/tafelspitz bereitest du mit suppengemüse in leicht simmernden wasser zu, so hast du hernach auch noch ne tolle suppe.

Mit ein guten mageren Stück Suppenfleisch geht es auch gut muss nur weich kochen und das in einer kräftigen Brühe mit ordentlich Suppengrün.

LG Sikas

Was möchtest Du wissen?