Rfid am Handy?

4 Antworten

Das Handy hat bei meinem Tag auch mifare classic angezeigt, war aber laut "Proxmark 3" dann ein "Mifare Mini"

Es gibt eine App, die heißt: "mifare classic tool" Ich kann mit der App keinen meiner Tags lesen.

MF Classic kann man kopieren / klonen, aber da braucht man den Proxmark 3 (Easy) dazu. Aufs Handy bekommst du es nicht, eventuell wenn du "Chinese Magic Backdoor" Sticker findest, könntest du dir so einen z.B auf die Handyhülle kleben.

Eventuell müßte man aber auch die Karte hacken, falls Passwörter oben sind.

Mifare Classic ist extrem unsicher, wundert mich das eine Firma noch verwendet.

http://www.dream-destinations.at/biohacking/rfid-implantate/rfid-stuff/proxmark-3/mifare-classic-cmb/

Woher ich das weiß:Hobby

Kann ich das nicht auf dem Handy speichern? Sonst kann ich ja gleich den Dongle nutzen

0
@cobblclasher

Wird wahrscheinlich nicht klappen. gibt 2 Möglichkeiten: den Tag weiter benutzen oder ein Implantat nehmen (würde aber da vorher in der Firma fragen, ob sie es erlauben würden)

0
@SandraWuerthner

Aber irgendwie muss es doch eine App gegeben die einen bestimmten Code per NFC simuliert

0

NFC ist ja nur eine bestimmte Frequenz von RFID - um welche Frequenz geht es dir denn? Handys können ja normalerweise nur NFC - also 13,56 MHz Kurzwelle.

RFID hat aber noch weitere Frequenzen für unterschiedliche Zwecke, je nach Typ gibt es im Bereich der Langwelle 125 kHz, 134 kHz (Tierchips), 250 kHz, 375 kHz, 500 kHz, 625 kHz, 750 kHz, 875 kHz, zudem noch UHF bei 865–869 MHz (europäische Frequenzen) bzw. 950 MHz (US-amerikanische und asiatische Frequenzbänder) oder der SHF bei 2,45 GHz und 5,8 GHz.

Viele Grüße von Andrea aus Dortmund (Piercerin seit 1989)

Woher ich das weiß:Berufserfahrung

Ich weiß nicht welche aber ich kann zumindest den RFiD Token mit NFC am Handy auslesen

0

Einen High Frequency Chip kann man nicht so einfach kopieren. Viele Chips sind veschlüsselt. Wenn du deinen Chip z.B mit NFC Tools oder NXT Tag Info scannst und da steht z.B mifare desifre - dann kannst du es schon komplett vergessen, das sind die sichersten Chips was es im Moment gibt.

Mit gewissen Know-How kann man "mifare classic" klonen, aber das geht auch nur auf einen anderen Chip.

Die HF Chips haben alle eine UID, die in dem System z.B auf der Arbeit hinterlegt ist, nur mit dieser UID kommst du zB ins Gebäude rein.

Woher ich das weiß:Hobby

Ich habe einen mifare Classic, laut der NXT Tag Info App. Wie gehe ich jetzt weiter vor?

0

Hallo

Grundsätzlich ist das mit einem gerootetem Android- Handy möglich bzw. mit wenigen ungerooteten Modellen.

Welche App genau musst du austesten, ich habe es mit einer regulären NFC- Karte hinbekommen, weiß aber nicht inwiefern welche App was genau unterstützt.

Mit einem Apple- Gerät ist das grundsätzlich nicht möglich.

Ich besitze ein Android Handy einen oneplus 5T. Habe paar RFID tokens und möchte diese am Handy haben, wie mache ich das denn?

0
@cobblclasher

Wunderbar. Ich habe ein Oneplus 3 und die Funktion auch vor ca. 1 Jahr zum kopieren einer Zugangskarte verwendet. Damals lief es allerdings nicht ohne Root, also musste mein Zweithandy dafür ran.

Such im Store mal nach "NFC emulator" oder "nfc copy" und probiere durch, welche App am besten zu deinem Zweck passt

0

Was möchtest Du wissen?