Rezept für bodenlosen Käsekuchen?

6 Antworten

Es gibt viele Rezepte für einen Quarkkuchen, ohne Boden, hier mal ein Rezept.

Käsekuchen mit Grieß

Zutaten für 12 Portion(en) Zutaten

- 6 Eier
- 1 Prise Salz
- 125 g weiche Butter
- 125 g Zucker
- 1 Päckchen Vanillezucker
- 60 g feiner Grieß
- 20 g Vanille-Puddingpulver
- 1 kg Magerquark
- abgeriebene Schale und Saft von ½ Bio-Zitrone
- Puderzucker zum Bestäuben

Und so wird’s gemacht

1. Eier trennen. Eiweiß mit Salz steif schlagen. Eigelb mit Butter, Zucker und Vanillezucker cremig rühren. Grieß und Puddingpulver mischen, mit dem Quark unter die Eigelbmasse rühren. Zitronenschale und -saft zurühren. Den Eischnee vorsichtig unterheben.
2. Eine Springform (26 cm ø) mit Backpapier auslegen. Den Rand dünn einfetten, die Form ausmehlen. Teig locker und gleichmäßig einfüllen. Im vorgeheizten Backofen ca. 70 Minutenbacken (E-Herd: 180 °C, Gas: Stufe 2, Umluft: 160 °C). Im geöffneten Backofen auskühlen lassen, mit Puderzucker bestäuben.

Gutes Gelingen.

LG Pummelweib :-)

Quelle: http://kochen.bildderfrau.de/rezepte/rezept_kasekuchen-mit-grie_173362.aspx

0

Käsekuchen ohne Boden "Katja"

Zutaten:

125 Gramm Butter

250-300 Gramm Zucker

1 Prise Salz

4 Eier

1 kg Mager-Quark

2 Essl. Mehl

1/2 Pack. Backpulver

1 Pack. Vanillepuddingpulver

1 Tasse Milch

1-2 Zitronen den Saft

Etwas abgeriebene Zitronenschale

Zubereitung:

Backofen auf 150° C vorheizen.

Butter,Zucker und Salz schaumig rühren, nach und nach die Eier

einzeln zugeben und unterrühren. Quark nach und nach zufügen.

Mehl, Backpulver, Vanillepuddingpulver mischen, sieben und

abwechselnd mit Milch, Zitronensaft und Zitronenschale gut

untermischen.

Auf der mittleren Schiene - möglichst ohne Heißluft - 60 - 75 Min.

backen und langsam abkühlen lassen, will heißen: Abschalten, ca. 10

Min. Ofentür einen Spalt öffnen, dann Tür ganz öffnen, aber Kuchen

noch drin lassen, nach 20 Min. ganz entnehmen mit "Gefühl" und auf

ein Kuchenrost stellen, mit einem Besteckmesser vorsichtig den

Kuchen von der Form lösen, sprich drum herum schneiden, Formrand

entfernen. Käsekuchen völlig auskühlen lassen bei Zimmertemperatur

und erst dann vom Formboden lösen und auf Servierplatte umsetzen.

Hält gekühlt durchaus ein paar Tage.

Nimm diesen, ist eins meiner "Erfolgsmodelle":

Käsekuchen ohne Boden

Menge: 12-14 Stücke

Zutaten:

125 Gramm Butter

250-300 Gramm Zucker

1 Prise Salz

4 Eier

1 kg Quark

2 Essl. Mehl

1/2 Pack. Backpulver

1 Pack. Vanillepuddingpulver

1 Tasse Milch

1-2 Zitronen den Saft

Etwas Abgeriebene Zitronenschale


Zubereitung:

Backofen auf 150° C vorheizen.

Butter,Zucker und Salz schaumig rühren, nach und nach die Eier einzeln zugeben und unterrühren. Quark nach und nach zufügen.

Mehl, Backpulver, Vanillepuddingpulver mischen, sieben und mit Milch, Zitronensaft und Zitronenschale gut untermischen.

Auf der mittleren Schiene - möglichst ohne Heißluft - 60 - 75 Min. backen und langsam abkühlen lassen: Erst Backofentür etwas öffnen und Kuchen drin stehenlassen, dann mit einem Haushaltsmesser um den Rand schneiden und den Kuchen so von der Form lösen (Da der Kuchen nach dem Backen etwas einsinkt, sollte der Rand mit absinken. Das kann er nur, wenn er vom Tortenrand getrennt wird.). Nun möglichst erschütterungsfrei herausheben und auf einem Rost ohne Zug abkühlen lassen.

 - (backen, Käsekuchen)

Das wäre dann eher ein Eier-Quark-Kuchen

Was möchtest Du wissen?