RestBlut der Periode?

2 Antworten

Hallo, 

das passiert ab und zu, dass noch eine Kleinigkeit nachkommt. Wenn es nur eine kleine Menge war und danach nichts mehr, ist es nicht bedenklich, zumal du auch keine Schmerzen oder andere Beschwerden beschreibst. Ab und zu liefert unser Körper nicht den Dienst nach Vorschrift. 

Lg 

Ja, denn ich meine, dass dies letzten Monat auch so war :)

1
@katjkahahaha

Wenn ich aus dem Nähkästchen plaudern darf  - ich bin zwar sicher deutlich älter als du, aber ich kann dir sagen, dass die bei mir im Moment macht, was sie will, obwohl ich normalerweise einen Zyklus habe, nach dem man die Uhr stellen kann. Für mein Problem gibt es aber einen Begriff, mit dem ich mich nicht so ganz anfreunden mag. Ich war vor kurzem beim halbjährlichen Routinecheck und es war alles okay - die GM war "blitzblank". Ich hatte wenige Tage vorher auch meine Periode und verhüte auch nicht hormonell. Von daher brauchst du dir jetzt keinen Kopf machen. 

Sobald sich etwas wirklich außergewöhnliches tut, du Schmerzen hast oder die "Nachblutungen" stärker wären oder länger andauern, solltest du zum Arzt gehen. 

So lange es einer kleineren Schmierblutung ähnelt, ist es nicht so ungewöhnlich. 

Lg 

0

schwer zu sagen jedenfalls solltest du für den fall wenn in den nächsten tagen noch was erscheint lieber ansehen lassen aber es kann auch einfach möglich sein das nachdem 'er' drin war vielleicht das leichte Blut das noch da war etwas zurück gedrängt würde

jaa also da kam jetzt nichts mehr und ich hab auch keine schmerzen etc. Ich hatte schon angst schwanger zu sein oder sonst etwas, er hat jetzt wieder Verhütungsmittel gekauft ;)

0

Was möchtest Du wissen?