Rennmaus-Blutendes Auge!

Das ist das Auge, ist aber unscharf  - (Augen, krank, Blut)

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Das sieht nach einer ganz normalen Bindehautentzündung aus, welche meine Mäuse auch schon hatten. Ich habe ihnen normale Augentropfen für Menschen gegeben (so ein bis zweimal pro Tag) und nach ein paar Tagen sind die roten Augenränder verschwunden. Ich würde auch die Einstreu wechseln, wenn sie sehr staubig ist, das reizt auch die Atemwege.

Was du gesehen hast, war sicher kein Blut, sondern eher das, was man als Kind immer "Sandmännchen" genannt hat:D Mache dir nicht so viele Sorgen, dass wird schon wieder:)

Deine Thunderlights

dem bild nach kann ich dir recht sicher sagen, dass es kein blut ist. es handelt sich dabei um sekret aus der so genannten harderschen drüse, welche teilweise rotes sekret an augen und nase absondert. meist ist stress dafür verantwortlich. es kann aber auch krankheitsbedingt sein.

aus dem grund solltest du mal mit den beiden nasen zu einem rennerkundigen tierarzt gehen. sammel bitte auch mal alles an kötteln ein, was du finden kannst und lass es vom tierarzt auf parasiten untersuchen. denn wenn ein tier aus einer gruppe in dem alter verstirbt ist normalerweise immer was im argen.

für die zukunft: bitte wartet nicht ewig, wenn eine maus auffällig ist sondern fahrt direkt zu einem rennerkundigen tierarzt. die kleinen verstecken krankheiten sehr gut und wenn wirklich was zu sehen ist, dann ist es schon echt spät. da sollte es auch niemals eine frage des geldes sein. ich finde es unverantwortlich, dass ihr als kinder scheinbar die ta-rechnungen selber zahlen sollt. das kann im notdienst auch schon mal 100€ und mehr werden. wenn das geld dafür nicht da ist, sollte man wirklich überlegen die zwerge abzugeben. auch wenn es schwer fällt.

zum tierarzt bitte beide tiere mit nehmen. sonst würde es nachher evlt böse streit geben. eine liste mit rennerkundigen tierärzten findest du hier http://www.rennmaus.de/forum/gesundheit/vorsorge-und-erkennung/122527-tierarzt-verzeichnis/

Mittlerweile wurde meine maus eingeschläfert da sie keine kraft mehr hatte, und sich nur noch kaum bewegt hat .. :( es ist am auge alles schlimmer geworden und es muss ein anzeichen auf einen wahrscheinlichen Tumor gewesen sein .. :(

Das ist ja echt Schade mit deiner Kleinen:'(

Bist du mit ihr hoffentlich zum Tierarzt gegangen, als sich das am Auge nicht gebessert hat? Normalerweise geht eine normale Entzündung nach ein paar Tagen mit Augentropfen nämlich wieder weg.

Trotzdem danke für den Stern:(...

Wünsch dir viel kraft ...:)

Deine Thunderlights

0

Was möchtest Du wissen?