Reitstunde gegen mithilfe im Stall?

7 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo,

Wie viele Stunden arbeitest du denn an dem Tag? Rechne mit einem Stundenlohn von 8,50€ und du weißt, was du am Tag/im Monat verdienen würdest. Davon kannst du dir dann die Anzahl der Reitstunden ausrechnen.

Ich an deiner Stelle würde definitiv nachfragen, ob du dafür an einem anderen Tag reiten darfst! Ansonsten wirst du nur ausgenutzt - gerade das Misten von Ställen ist körperliche Schwerstarbeit!! Wäre ich an deiner Stelle und bekäme keinen Lohn (egal, ob geld oder Reitstunden), dann würde ich nicht mehr aushelfen. 

Liebe Grüße

Ich arbeite c.a 1-2 Stunden ;)

Ich habe nur Angst , dass sie mich nicht mehr mag wenn ich sie frage ;/

Aber Danke für die schnelle Antwort :D

LG

1

Ich weiß nicht, wie deine Reitlehrerin vom Charakter ist, ob sie nett und verständnisvoll ist oder eher streng... 

Aber: was hast du zu verlieren? Wenn sie nein sagt, musst du nicht mehr umsonst arbeiten. Und wenn sie ja sagt, darfst du zusätzlich reiten :-) 

Was kostet eine Reitstunde? Du hättest ja dann zwischen 8.50 und 17,- verdient... 

1
@BlackRaven88

Eine Reitstunde kostet 12 Euro , da reitet man 60 Min. (oft auch länger weil sie gerne noch Na Klar sagt wenn man Z.B. fragt ob man noch einmal springen darf ) Man reitet meistens zu Viert oder zu fünft manchmal auch nur zu zweit .

1

Der Mindestlohn gilt nicht fur Kinder, und auch nicht fur jede art von Arbeit. Prospektausträger zum Beispiel haben unterm Strich oft nicht mal 2€ pro Stunde...

Und Auszubildende bekommen umgerechnet in vielen Berufen 2-3€ .

Also dass ein Kind fur 2 Stinden helfen eine Reitstunde bekommt, ist kaum zu erwarten.

1

Ich denke nicht, dass du da einen  " Stundenlohn" wie ein Erwachsener auf Minijobbasis erwarten kannst. Ein Auszubildender ( der sicher mehr leistet als Du?) bekommt 2-3 € in der Stunde. Daher kannst Du den "finanziellen 'Wert" Deiner Arbeit  nicht sehr hoch einschätzen.

Ich würde daher nicht gleich davon ausgehen, dass man Dich "übers Ohr hauen " will.

An Deiner Stelle würde ich einfachnmal ganz lieb fragen, wie sie sich das nun gedacht hat - Du hilfst ja nun seit ein paar Wochen wie vereinbart mit, wann Du denn dafur reiten dürftest. Kann schon sein, dass du mehrmals zum Helfen kommst, ehe du einmal dafür reiten darfst - aber Du mußt ja zumindest wissen,  woran Du dran bist. Und es ist völlig in Ordnung, wenn Du einfach mal fragst. Wenn Du ja schon bange bist, du könntest dich unbeliebt machen , wirst du ja sowiso nicht frech und fordernd fragen  - ein guter Einstieg ins  Geprach wäre, die Frage, ob man mit deiner Arbeit zufrieden ist...

Man darf vieoes fragen - es kommt immer auf dennTon an 😊

Nur Mut, du wirst das schon richtig machen! 👍

Hey, also ich kenne das, was du schilderst nur zu gut, ich an deiner stelle würde wenn es irgendwie geht wirklich mit deiner Lehrerin reden und sie mal fragen, denn sonst wirst du immer weiter ausgenutzt werden, bei mir ist es jetzt zum Beispiel so, dass ich schon gar nicht mehr "nein" sagen kann, also sprich sie ruhig mal drauf an, du kannst ja ganz nett fragen, dann wird sie es verstehen! Und ich find bei der Arbeit die su machst ist mindestens eine Stunde drin 😘

Was möchtest Du wissen?