Reicht 1 TB externe Festplatte zur Datensicherung?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Das hängt davon ab was du an Daten(Mengen) zu sichern hast. Den meisten Anwendern reichen 500 GB meist schon um das komplette System inklusive sämtlicher Daten 1:1 zu kopieren. Spezielle Backuplösungen erstellen noch mal Abbilder, die eine Spur kleiner ausfallen. Wenn du jetzt aber 4 randvolle TB an Daten hättest, kämst du womöglich mit beidem nicht aus.

wenn du ein 1:1 Kopie machen willst, muss notgedrungen das externe Laufwerk mindestens die Grösse deiner internen Platte haben. ich benutzt fürs Klonen das kostenlose Tool CLonezilla, das wesentlich zuverlässiger ist als die Windows-tools

So lange Du nicht Musik und Filme massenweise hast, kannst Du auf einer 1 TB Datensicherungen anlegen bis du alt und grau bist. Nimm auf jeden Fall die 1 TB Platte. Der Preisunterschied ist minimal. Greife dabei auf eine gute Platte (zB Seagate) zurück. Die Datensicherung macht nur Sinn, wenn Du eine langlebige Platte einsetzt. Die ganz billigen verabschieden sich durchaus mal.

Ganz einfach, lade dir Clonezilla von z.B. chip.de herunter und brenne eine Iso-CD. Mit dieser bootest du deinen Rechner, steckst die ext. Festplatte ein und machst dir eine Image-Sicherung deiner Festplatte. Auf die ext. Festplatte gehen dann sehr viele Sicherungen von Clonezilla drauf, da die Sicherung in gepackter Form gespeichert wird. Bei meinem PC 64 GB int. Plattenbelegung werden es bei der Sicherung ca. 10 GB auf der ext. Festplatten bei ca. 12 Minuten Sicherungszeit. Der Restore also die Wieder- herstellung aus der Image-Sicherung dauert ca. 8 Minuten. Eine Beschreibung wie Cloenzilla zu bedienen ist findet man im Web z.B. http://codingcave.de/wordpress/?p=567 Übrigens mit Clonezilla kannst du Win (FAT, NTFS) Linux (etxFS, Reisser) und Mac PC's sichern es nimmt alle gängigen Filesysteme. Notfalls musst du die Bootreihenfolge deines Rechners ändern, 1. CD, 2. HDD, ich nehme Clonezilla seit über 10 Jahre und sichere wöchentlich meine 5 Rechner damit.

Weserkrabbe 24.01.2014, 12:03

Zuerst einmal vielen Dank für Deine ausführliche Antwort. Nun meine Frage: Was ist Iso-CD? Könnte ich mit Clonezilla die Sicherung auch auf eine DVD machen? Oder ist unbedingt eine externe Festplatte nötig? Oder könnte ich mit dieser DVD dann auch die Sicherung auf eine schon vorhandene externe Festplatte machen, die noch genügend Speicherplatz frei hat. Ich wollte mit einer neuen Festplatte vermeiden, dass alles was auf meiner vorhandenen bereits gespeichert ist, gelöscht wird. Nun hört es sich so an, dass ich mit der DVD + Clonezilla durchaus die schon vorhandene benutzen kann. Wäre Dir sehr dankbar, wenn Du mir das auch noch beantworten könntest.

LG Weserkrabbe

0
mrlilienweg 24.01.2014, 13:04
@Weserkrabbe

Die Norm ISO 9660 definiert ein Dateisystem für CDs bzw. DVDs. Mit dem Iso Format kann man ein Image brennen und mit dem dann booten. Natürlich kannst du jede vorhandene ext. Festplatte nehmen. Ein Direktsicherung auf DVD habe ich noch nie probiert, da ja in meinem opt. Laufwerk die Clonezilla live CD eingelegt ist. Man kann auf interne 2. Festplatte, auf ext. USB Datenträger oder auch auf Netzwerk-Laufwerke bzw. Server sichern. Ich sichere meine Rechner auf versch. ext. Festplatten, ich nehme wöchentlich eine andere, somit habe ich mehrere ältere Sicherungen verfügbar, die ich zwar noch nie gebraucht habe, ich habe bei einer Rücksicherung immer die neueste Datensicherung genommen. Ich habe Datensicherung schon immer ernst genommen, denn ich war selbständiger Anwendungs-Programmierer im ERP Bereich, ich hatte noch nie einen Datenverlust, ich musste dadurch niemals Projekte nochmals nacharbeiten.

1

Kommt halt darauf an, wieviel auf deinem Laptop drauf ist und wie gross die Festplatte dort ist... Mit 1 TB bist du aber auf der sicheren Seite. ;)

Na kommt drauf an, wie viel zu sichern ist. Wenn deine interne kleiner als 1 TB ist, dann reicht eine 1 TB-Platte natürlich für eine 1:1 Kopie.

Wie viel hast du aufm Laptop gespeichert?

500GB sind schon viel 1 TB ist besser ;)

Was möchtest Du wissen?