Rechenaufgabe gesucht:

6 Antworten

Nimm die 60 und stell damit an was du willst. Vereinfacht:

60 - 4 = 56

Jetzt formst du den term ganz einfach zugunsten der 60 um.

60 = 56 +4 und schon hast du deine rechnung. Geht mit allem. Plus, Minus, multiplikation, wurzel, bruch, potenzen usw.

Das war aber nicht meine Frage, ich benötige eine fertige Aufgabe.

0

(12960000^(1/4)x(3x10^2-240))^(1/2)

(x = multiplizieren)

Das ergibt doch niemals 60? Sorry aber ich verstehe deinen Humor nicht.

0
@KarMen90

Der Ausdruck ergibt: 60 mal Wurzel(60). Wenn er geschrieben hätte: ^(1/8), wäre es korrekt, nämlich Wurzel(60) mal Wurzel(60) = 60.

0

Vielleicht das: Eine ganze Zahl kleiner 100 mit den Eigenschaften: "Erhöht man sie um eins, ist die Quersumme = 7, vermindert man sie um eins, ist die Quersumme = 14. Die Zahl ist nicht durch 23 teilbar." Nur die Zahl 60 erfüllt alle Bedingungen.

gute Idee! Hast du sie dir ausgedacht?

0

Das kleinste gemeinsame Vielfache aller Zahlen von 1 bis 6.

Die kleinste Zahl mit 12 Teilern.

Ist das zu einfach?

du bist nicht 61 jahre alt und auch nicht 59 geworden sondern die goldene mitte.WIE ALT BIST DU GEWORDEN?

die idee hatte meine tochter für meinen mann auf eine karte geschrieben,jedoch handelte es sich bei uns um die zahlen 52 und 54 ggg

Was möchtest Du wissen?