Realtek HD Audio Manager weg!

2 Antworten

Durch ein Update der Realtek Soundkarte, z.B. durch
Update-Software die ggf. im Hintergrund läuft, kann der Audio-Manager
(orangefarbener Lautsprecher in der Taskleiste) verschwinden.

Bei meinem Medion-PC mit Win7, 64-bit war ich -nach viel tüfteln- erfolgreich !!!

Erläuterung:Die Treiberinstallation allein reicht nicht. Man muss zusätzlich noch eine Inf-Datei installieren, wie z.B. HDA.inf, HDX.inf oder HDAToshiba.inf  etc.

Diese Inf-Dateien sollten auf der Windows-FP zu finden sein unter "C:\Program Files oder Program Files(x86)\Realtek\..."

Mit der Suchfunktion geht's leichter: Realtek-Ordner im Explorer öffnen und oben rechts den Suchbegriff   *.inf    eingeben.

Der derzeit aktuelle Treiber R282 von Realtek beinhaltet anscheinend keine Inf-Dateien und im Internet habe ich auch keine gefunden.

1. Hilfe:Geräte Manager > Audio-,Video-u.Gamecontroller > Realtek High Definition Audio > rechter Mausklick > Treiber aktualisieren"Auf den Computer nach Treibersoftware suchen""Aus einer Liste von... auswählen""High Definition Audio-Gerät" anklicken > "Datenträger" anklicken"Durchsuchen" anklickenIch wähle eine Inf-Datei von der Support-CD > ÖffnenOK > Weiter > "Warnung: Update des Treibers" mit Ja beantwortenNeustart

Schlimmstenfalls muss man alle 9 Inf-Dateien durchprobieren. Bei meinem Medion-PC hat der erste funktioniert.

Wenn die 1.Hilfe nicht erfolgreich war oder keine Inf-Datei zu finden ist, dann scheint nur die Neuinstallation des alten Soundkarten-Treibers Abhilfe zu schaffen:Falls keine Treiber-CD vorhanden ist, erst einen Treiber runterladen.

Geräte Manager > Audio-,Video-u.Gamecontroller > Realtek High Definition Audio > rechter Mausklick > deinstallierenAnschließend den originalen Treiber installierenDiese Installations-Routine beinhaltet einen Neustart, der sinnvollerweise sofort ausgeführt werden sollte.

ACHTUNGSollte der PC trotzdem versuchen, die Soundkarte mit Windows-Treibern automatisch zu installieren, statt den bereits installierten Original-Treiber zu verwenden, dann muss man jetzt schnell sein!!

In der Taskleiste -unten rechts- erscheint das Installations-Symbol mit dem Hinweis, dass ein neuer Treiber installiert wird
> sofort anklicken...

1) Ein kleines Fenster öffnet sich > "Vorkonfigurierte Treiberordner werden gesucht..."
    = alles läuft perfekt

2) Ein kleines Fenster öffnet sich und unter der Animation erscheint ein LINK    "automatische Installation mit Windows-Treiben abbrechen" > sofort drauf klicken
    = jetzt sucht der PC 
nach dem schon vorhandenen Treiber!

Neustart

Sollte der Audio-Manager noch nicht erscheinen, dann noch die Schritte unter "1.Hilfe"  durchführen.

Viel Erfolg

Wo finde ich bei den ersten Schritten die "SupportCD" für die Aktualisierung vom Treiber mit den .inf dateien ?

0

Ich kann Dir leider nicht beantworten, wo du die CD hingelegt hast?! 😉
Bei neueren Pc's wird meist keine Support-CD (mit den erforderlichen Treibern der On-Board-Hardware) mitgeliefert. Jedoch müsstest Du auf der Webseite des PC-Herstellers die Treiber finden und downloaden können.

0

Leider gibst Du nicht an, wo Du den Realtek HD Audio Manager suchst.
Er müsste in der Systemsteuerung zu finden sein , siehe Bild 1.
Wenn Du über die Systemsteuerung in "* Infobereichsymbole"* gehst, kannst Du durch die richtige Einstellung (siehe Bild 2) auch noch im Infobereich der Taskleiste das Symbol für den Audio Manager anzeigen lassen.

Bild 1  - (Computer, Treiber) Bild 2 - (Computer, Treiber)

Bei mir ist der komplett nicht da ich habe in dem Ordner wo der sein sollte nur 2 Datein und wenn ich dann den Treiber von Windows deinstalliere um den Treiber von Realtek zu Installieren ist beim nächsten neustart wieder der alte Treiber drauf von Windows der Installiert sich automatisch wieder und ich bekomme den von Realtek einfach nicht richtig Installiert.

0
@Sikuta13

Lade Dir von hier den Treiber herunter: http://www.realtek.com.tw/downloads/downloadsCheck.aspx?Langid=1&PNid=24&PFid=24&Level=4&Conn=3&DownTypeID=3&GetDown=false#High Definition Audio Codecs ,
Setz das Häkchen vor: I accept to the above. > Next > und lade Dir nach Auswahl Deines Betriebssystems und Bit-Zahl die Treiber-Version 2.71 als "Executable file", am besten vom Download-Server "Site 5 US2" (=US-East Coast) herunter - ist nach meiner Erfahrung am schnellsten.

"Executable file" heißt, dass der Treiber eine Installationsdatei hat (Dateiendung .exe) und deshalb direkt vom Desktop bzw. aus dem Download-Ordner installiert werden kann. Vorher natürlich das Treiberprogramm in "Programme + Funktionen" ( Systemsteuerung > Programme und Funktionen) deinstallieren.

0
@hans39

Nachtrag:
Sollte jetzt noch der Windows-Treiber installiert sein, geh nachdem Du den Download heruntergeladen hast, offline.
Danach im Gerätemanager Doppelklick auf die Soundkarte > Treiber > den Windows-Treiber "Deinstallieren". Anschließend den Realtek-Treiber wie ein ganz normales Programm installieren.

0
@hans39

Vielen Dank ich werde das jetzt schritt für schritt nachmachen und mal sehen ob es klappt

0
@Sikuta13

Hat leider nicht geklappt. Habe alle Treiber Deinstalliert sodass kein Treiber mehr Installiert war und sogar der Reiter Audio-, Video- und Gamecontroller. Ich war zu der Zeit komplett nicht im Internet. Habe den neuen Installiert habe jedoch sehr wenig Datein im Installationsverzeichnis und der neue Treiber wurde auch nicht im Gerätemanager angezeit..-.- Trotzdem vielen Dank vielleicht finde ich ja irgendwann nochmal die Lösung,.

0
@Sikuta13

Es ist mir unklar, wo Du nach den Treiberdateien schaust und wo Du etwas entfernt hast.
Zitat: *. . . sogar der Reiter Audio-, Video- und Gamecontroller.*
Wo hast Du das entfernt?

Im Gerätemanager muss unter "Audio-, Video- und Gamecontroller" die Sondkarte angeführt sein.
Fehlt der Treiber, wird bei mir als Soundkarte "Intel 82801GB ICH7 - High Definition Audio Controller" angegeben (wird von Everest Home grundsätzlich bestätigt). Erst, wenn der Realtek-Treiber installiert ist, lautet der Soundkarteneitrag "Realtek High Definition Audio".

0
@hans39

Also ich habe jetzt den von Windows Deinstalliert und den von Realtek Installiert bekomme zumindeste steht unter dem Reiter "Audio-, Video- und Gamecontroller jetzt : ATI HDMI Audio und High Definition Audio-Gerät dennoch finde ich kein Gerätemanager in der Infobereich Liste...

0
@Sikuta13

Ich verstehe kein Wort. Welche Liste und welcher Reiter? Ich müsste eine funktionierende Glaskugel haben, um zu sehen + zu verstehen wovon Du redest.
Besser ginge das mit dem "TeamViewer".

Was für dich zählt, wird nur im Gerätemanager angegeben.
Hierzu musst Du in die Systemsteuerung gehen und den Eintrag "Geräte-Manager" anklicken. Im Gerätemanager findest Du den Eintrag "Audio-, Video- und Gamecontroller" und im Untermenü Deine Grafikkarte.

Dieser Grafikkarteneintrag ist der Dreh- und Angelpunkt überhaupt.
Bei nicht installiertem Treiber müsste (nach Deiner Angabe) dort "ATI HDMI Audio und High Audio" stehen. Davor dann ein kleines gelbes Warnzeichen.
Ist der Realtektreiber installiert, steht dort "Realtek High Definition Audio".

0
@Sikuta13

Du scheinst zwei Soundkarten zu haben
1. "ATI HDMI Audio", vielleicht als gesteckte PCI-Karte? - Hast Du vielleicht eine ATI-Grafik-/Soundkarte?
2. "High Definition Audio", vermutlich auf dem Main-Board.
Da an den Lautsprechersymbolen kein gelbes Warnzeichen ist, müssten irgendwelche Treiber installiert sein. Nur welche?

Mach auf den Karteneinträgen einen Doppelklick > Treiber > und schau nach, welche Treiber (Treiberanbieter, Treiberdatum usw.) es sind.
Screenshots davon wären nicht schlecht.

Wenn Du außerdem mit "Everest" ( http://www.chip.de/downloads/Everest-Home-Edition_13012871.html ) darin unter Menü > Computer > Übersicht > Multimedia nachschaust, findest Du die echten Kartenbezeichnungen.
Die könnten von Interesse sein.

0

Ich habe das selbe Problem, bei mir wird in der sytsemsteuerung kein solches Fenster angezeigt und ich kann daran auch nichts ändern Googel findet keine Seite auf der das Problem auch nur beschrieben ist

0

Was möchtest Du wissen?