Reaktionsgleichung von Zahnpasta?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

CaCO3 + 2HCl ---> CaCl2 + H2O + CO2

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
sandra01 21.04.2016, 22:20

aber vergewissere dich lieber nochmal, so wirklich sicher bin ich mir nicht....das war irgendwas mit eierschale und salzsäure, musste mein sohn mal machen

0
scatha 04.07.2016, 14:21
@sandra01

Die Reaktion da oben findet TATSÄCHLICH statt, wenn man Salzsäure auf Kalk/Marmor tropft.

0
willi55 22.04.2016, 11:34

Das passiert nur beim rückwärts essen .......

1
scatha 04.07.2016, 14:22
@willi55

hehe!. obwohl ich dachte, daß Zähne eher aus Calciumphosphat bestehen... zum Glück!

0

Wir wissen nicht, wie und ob du die Zähne putzt - leider.

Bei normalen Menschen ist das ein mechanischer Vorgang, der durch waschaktive Substanzen und Scheuerpulver unterstützt wird. Eine Reaktion findet dabei (glücklicherweise) nicht statt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ein Stoff hat keine Reaktionsgleichung, nur eine Reaktion hat diese. Folglich hat Zahnpasta keine Reaktionsgleichung...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Miraculix84 23.04.2016, 09:12

Doch:

Ca + H + N + P + As + Ta => Zahnpasta

2
musicmaker201 23.04.2016, 22:42
@Miraculix84

Da ist Arsen drin? Und damit Putz ich mir die Zähne?
Da steige ich doch lieber wieder auf das gute alte Schmirgelpapier um ;)

1
scatha 04.07.2016, 14:20
@musicmaker201

Schlimmer: da ist Fluor drin, das ist so ähnlich wie Arsen, nur giftiger.

0
musicmaker201 04.07.2016, 22:37
@scatha

Da ist auch kein Fluor drin, sondern Fluorid. Und wenn du dir mal die LD50-Werte von Arsenverbindungen (z.B. Arsen(III)oxid) und Alkalimetallfluoriden ansehen würdest, würdest du auch vielleicht merken dass Arsen um ein vielfaches toxischer ist.

0

Was möchtest Du wissen?