Rausschmiss aus dem Stall, einfach so?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Naja, ich würde mir nun aus eigenem Interesse schon, einen neuen Stall suchen. Sie kann Dir fristgerecht kündigen, aber nicht fristlos. Ich hätte halt jetzt nur Bedenken, ob mein Pferd da noch gut untergebracht ist. Du kannst das ja nicht kontrollieren, weil Du selten da bist. Deine Rb hat allen Grund, sich einen anderen Stall zu suchen. Such Dir einen neuen Unterstellplatz für Dein Pferd u. nimm' Deine Rb mit. Das "Reitervolk" ist wirklich ein Völckchen für sich ! Komische Menschen, schwer als Außenstehender da einen Platz zu finden. Dazu ziemlich intregant, ...ist meine Erfahrung aus Jugendzeiten. Aber ein wunderschönes Hobby !

Wenn da schwerer Missbrauch vorliegt, anzeigen! Auf jeden Fall wehren...!

Wenn deine Reitbeteiligung etwas falsches erzählt hat das ja mit dir nichts zu tun! Sie können höchstens deiner Reitbeteiligung Hausverbot erteilen. Es kommt nicht richtig rüber ob sie jetzt tatsächlich "angegrapscht" wurde oder nicht. Wenn es so sein sollte hat der Typ sich strafbar gemacht.

20

nachdem sich noch zwei andere gemeldet haben, die aus diesem Grund vom Stall weg sind, nehme ich an, dass das nicht aus der Luft gegriffen ist. Bevor ich meine Reitbeteiligung wechsle, geh ich in nen neuen Stall. Ich wollts Mäc eigentlich ersparen, aber wenns nix hilft, bin ich Anfang Juni weg...

0

Hallo,

zur Kernfrage: Ob die dich da einfach so rausschmeissen kann, weiß ich nicht, ich kanns mir allerdings nicht denken, wenn im Vertrage keine allgemeine Klausel steht wie "Bei Meinungsverschiedenheiten darf der Einstellerin fristlos gekündigt werden!".

Aber darüber würde ich mir in deiner Situation keinen Kopf machen, sondern eher darum, wo ich schnellst möglich einen guten und erreichbaren Einstellplatz für mein Pferd herkriege.

Denn wenn die Leute da am Stall so mit Mneschen umspringen, weiß ich nicht, zu was die Tieren gegenüber alles fähig sind..

Außerdem wird dieser Vorfall immer zwischen euch stehen und ob deine RB noch kommt, kann ich mir kaum vorstellen.

Such dir lieber einen netten Stall, zu dem deine RB auch kommt und handle in eurer beiden Interesse.

Grüße und viel Glück

Ohne Bekannte, RL, etc. als minderjährige eigenes Pferd kaufen?

Hallo,

also erstmal zu sagen ist ich bekomm kein eigenes Pferd, aber frage mich trotzdem ob es verantwortlich ist: (aus einfachheit schreibe ich so als würde ich eins vielleicht bekomme)

Also abgesehen von den Kosten,etc.

Ich habe keine Bekannten, die sich mit Pferden auskennen, nur die Besi meiner Reitbeteiligung. Dort wo meine Rb steht, ist ein Privatstall, nur mit den Pferden der Besi meiner Rb.

Mein Pferd könte ich dort nicht unterstellen, d.h. ein neuer Stall wo ich niemanden kenne.

Lernt man als Jugendlicher in einem Pensionsstall, wo niemand einen kennt und wo man das erste Pferd unterstellt(welches man auch noch nicht kennt), leicht Freunde kennen mit denen man ausreiten kann?

Ich war noch nie in einem Stall, nur bei der Rb Besitzerin also Privatstall.

Helfen die anderen Einstellern einem auch, bzw. beraten? Macht dort eher jeder sein Ding, oder geht man zusammen ausreiten usw.?

Macht es einen großen Unterschied zwischen großen und kleinen Pensionsstall?

Lästert und zickt man dort oft?

Ich weiß total doofe Frage, aber ich war immer nur in kleinen Privatställen mit nie mehr als 3 Besitzern ;-)

Ich kenne mich zwar gut aus mit Pferden, aber trotzdem würde es mich etwas verunsichern, als Minderjährige das erste eigene Pferd, ohne Bekannte, die sich mit Pferden auskennen..?

Meine Freunde kennen sich mit Pferden nicht aus.

Danke

...zur Frage

Probleme mit der Stallgemeinschaft?

Hallo ihr,

ich habe seit etwa einem Jahr eine tolle Reitbeteiligung in einem Privatoffenstall. Zunächst war es eine Pflegebeteiligung und ich bin wirklich bei Wind & Wetter, Krankheit und was weiß ich da, helfe auch bei dem Bau des neuen Stalles, etc..

Mit der Besitzerin des Pferdes und dem Pferd selbst komme ich super klar, sie sagt mir oft wie happy sie mit mir ist und dass sie mir voll vertraut.

Das Problem, dass ich habe ist, dass wir nur eine sehr kleine Gruppe von 5 Leuten sind und ich mich oft ausgeschlossen fühle, vor allem von der Stallbesitzerin. Die Besitzerin meiner RB, die Stallbesi und ihre RB kennen sich auch schon deutlich länger und sind wirklich eine feste Gruppe. Die zweite RB der Stallbesi, sie kam so etwa vor 4-5 Monaten gehört irgendwie auch mehr dazu als ich. Dazu muss man sagen, dass letztens eine RB genau aus dem 'Ich fühle mich ausgeschlossen' - Grund gegangen ist, weil sie eben gar nicht mit der Stallbesitzerin klar kam.

Ich versuche mich wirklich immer zu integrieren und mag die Mädels auch echt gern, aber ich habe das Gefühl, dass die Stallbesi mich ignoriert / sauer ist, wenn mal was nicht ganz perfekt nach ihrem Plan läuft und ich generell so vom Menschlichen ganz anders bin als die 4. Ich bin die Jüngste (22), aber es liegen zwischen der RB Besi von mir und mir nur 4 Jahre etwa, deswegen bezweifle ich, dass das ein Grund ist.

Ich bin total ratlos und traurig, was ich tun kann - vor allem weil ich mich nicht traue, meine RB Besi anzusprechen, weil sie wirklich sehr gut mit der Stallbesi befreundet ist (und das eben deutlich länger).. Es sind beispielsweise so Sachen, dass die Vier planen im Kino einen Pferdefilm anzusehen und die Stallbesi eben alle fragt, außer mir.. und das trifft mich dann doch schon deutlich irgendwie.

Ich bin soweit, dass ich überlege die RB zu kündigen, obwohl mir das Pferd extrem am Herzen liegt und es im Endeffekt bis auf dieses Problem wirklich super läuft und mir viel Spaß macht. Ich habe nur das Gefühl, die 4 haben so ganz andere Interessen, Gesprächsthemen, etc..

Vorab schonmal Danke für's Lesen, vielleicht habt ihr ja gute Ideen, was ich tun kann oder wie ich mit der Situation umgehen soll.

Beste Grüße

...zur Frage

kann man isländer im winter nachts in die box stellen?

hallo, ich möchte mir gerne einen isländer kaufen und bescheftiege mich jetzt damit wo er dann stehen wird und wo er es am schönsten hat. ich weiß natürlich das man isländer am besten das ganze jahr draußen hält, also am besten im offenstall aber ich würde gerne in einen stall gehen den ich schon kenne und wo ich weiß, dass es den pferden dort gut geht.außerdem kenne ich dort viele leute im stall und der stall ist wirklich gut. also im sommer stehen sie ganztägig auf der weide das ist also kein problem. aber im winter stehen sie tagsüber auf dem pädock und nachts in der außenbox. ich muss noch mal mit der stallbesitzerin reden vllt. kann er auch mit einem anderen auf dem pädock bleiben ? aber wäre das so schlimm für ihn? ich selber halte zwar nicht soviel von boxenhaltung aber ich denke nachts schläft er dann sowieso, oder? und morgens kommt er dann ja wieder auf den pädock.zu den anderen ich würde mich über eine antwort sehr freuen !!! LG:-)

...zur Frage

Stallbesitzerin vermietet meine Box weiter ohne mich in Kenntnis zu setzen, darf sie das?

Hi zusammen,

ich bräuchte euer Schwarmwissen.. Ich bin vorzeitig aus einem Pensionsstall ausgezogen. Ich zog aus am 28.07. habe 2 Monate Kündigungsfrist, also habe ich für August die VOLLE Stallmiete gezahlt da im Vertrag keine Kaltmiete vereinbart ist. Habe ich zum Monatsanfang gezahlt.

Nun erfahre ich von einer Stallkollegin die dort noch steht das meine Box am 17.08. wieder bezogen wurde.

nun zu meinen Fragen..

  • Darf die Stallbesitzerin dies? Sie hat von mir die Miete für den vollen Monat bekommen
  • Habe ich Anspruch die Hälfte bzw die Tage in der die Neuen dort stehen wieder zurückzubekommen an Miete?
  • Darf ich den September Miete entfallen lassen? (wovon ich stark ausgehe
  • Anwalt etwas schreiben lassen oder selbst etwas schreiben?

Ich wäre euch sehr verbunden wenn ihr mir sachliche Hilfe zukommen lassen könntet. Es ist total uninteressant wieso und weshalb ich den Stall vorzeitig verlassen habe, es hatte seinen Grund!

Vielen Dank! :)

...zur Frage

freundin 1 woche nicht beim pferd

als wie man aus einer meiner letzten frage schon lesen kann hat meine freundin (grade angefangen zu reiten) einen 3 (fast 4) jährigen wallach den sie mithilfe von unserem stallausmister (okay das klingt komisch aber ich weis nicht wie ichs schreiben soll er mistet halt unter der woche bei uns den stall) der früher selbst viel geritten ist und auch tuniere. naja jetzt ist es so das sie diese woche kein einziges mal am stall war wir wollten uns heute eigentlich auch mit ihm treffen um mit den pferden zu arbeiten jetzt niesel es immer wieder und jetzt geht das halt nicht (haben nämlich nur einen platz und der ist jetzt nass tja dann hab ich meiner freundin vorgeschlagen wir könnten ja einfach so an den stall und was anderes mit den pferden machen (ich mit meiner rb und sie mit ihrem eigenen) machen (zb spazieren gehen oder so) da hat sie gemeint sie weis nicht da es ja immer wieder anfängt zu regnen (naja das einzige was bis jetzt war war das es genieselt hat mehr nicht) tja nur diese woche war sie noch garnicht am stall die pferde stehen zwar im offenstall aber ich finde ein 3 (4) jähriges pferd braucht mehr bewegung

wie seht ihr das und wie kann ich dsie bearbeiten da ihr pferd oftmals wenn ich dann alleine dabin schon immer sehnsüchtig wartet und schaut wo sie bleibt

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?