Raum (einigermaßen) schalldicht machen?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Ich hatte mir auch schon sowas überlegt, da ich nachts bei kleinen Geräuschen aufschrecke, meistens wenn ich grade einschlafe. Hab mir dann Ohropax gekauft und Tadaaa, ich schlafe jetzt gut! Kauf deinen neuen Nachbarn Ohropax! ansonsten weiß ich nichts über Eindämmung von Schall und so.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das einzige was du machen kannst um den Schall nach außen einzudämmen ist in deinem Raum einen kleinen Schalldichten Raum zu bauen. Manche Schlagzeugspieler haben so was. Oder auch in etwa wie eine Vocal booth in Aufnahmestudios. Weiß nicht wie viel Platz du hast und wie dein Budget ausschaut aber alle Maßnahmen mit Schaumstoff und der gleichen kannst du dir, wie andere schon gesagt haben, sparen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ohne größere bauliche Maßnahmen ist da nichts zu machen. Die in den anderen Antworten verlinkten Absorber bringen für die Dämmung so gut wire nichts.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von c0nfuzzy
13.07.2016, 04:35

Da bin ich mir auch im Klaren drüber - zumindest bringen diese nur geringfügig was. Und ich hab's fast befürchtet, aber ich hoffte bzw. hoffe noch darauf, dass es irgendwelche "Geheimtipps" gibt, die helfen, auch nur ein bisschen die Lautstärke nach außen in Zaum zu halten.
Aber danke sehr für's Antworten :)

0

Es Gibt So welche schallmatten Mit Noppen Zu kaufen Die du an die wand anbringen Kannst aber Die sind nicht so günstig

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von c0nfuzzy
13.07.2016, 04:28

Haben die einen spezifischen Namen? Und was kann man sich darunter vorstellen - denn wenn man nichts draufstellen oder darauf rumlaufen kann, wird's ja irgendwann eng, wenn man nur ein Zimmer hat. - Und dämmen die wirklich nach außen ab oder dienen sie nur zur Optimierung der Akustik für Aufnahmen?
Danke in jedem Fall für die Antwort :)

0

Das ist eigentlich nur möglich, wenn man den kompletten Raum (Wände), mit Noppenschaum abdichtet.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von TheStone
13.07.2016, 03:36

Die Dinger sind dazu da, die Raumakustik zu optimieren. (ein Raum, der komplett damit ausgekleidet ist, klingt übrigens ziemlich übel...) Auf die Schalldämmung nach außen haben die kaum einen Effekt.

2
Kommentar von c0nfuzzy
13.07.2016, 04:32

Jo, das kam mir ja auch schon in den Sinn, aber wie TheStone schon sagte, sind die ja mehr für den Klang als für Schalldämmung gedacht. 
Ich mir tatsächlich aber auch schon ein paar Quadratmeter schallabsorbierenden Stoffs gekauft, einfach um den Raumhall ein bisschen einzugrenzen, aber das wird wie ich fürchte nur minimalst zum Lösen meines Problems beitragen... :/

Danke Euch beiden jedenfalls für die Hilfe! :)

0

Was möchtest Du wissen?