Ratte einschläfern? dringend!

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

erstmal sind ratten rudeltiere, die gehören nicht allein gehalten! - zum problem, der abszess muss entfernt werden, geh nochmal zum tierarzt.. wenn der abszess unaufhörlich wächst kann es zum platzen des abszesses kommen, dieser kann sich sowohl nach innen als auch nach außen öffnen. öffnet er sich nach innen wird die ratte sterben, öffnet er sich nach außen findest du eine offene eiterne wunde vor, die regelmäißg gespült werden muss.. aber auch das gehört in die hände eines tierarztes und ist eine oft langwierige geschichte.. also entweder lässt du den abszess schnellstmöglich vom tierarzt öffnen damit der eiter abfliessen kann.. oder aber du lässt sie einschläfern, durch abwarten verschlechtert sich der zustand und so ein abszess ist sehr schmerzhaft

Wenn es ihr besser geht? Warum willst du das dann machen? Was sagt der TA zu der Vergrößerung der Schwellung am Ohr? Kann es ein Tumor sein? Sprich mit dem Arzt.

Also liebe Leute!

Ich war heute gemeinsam mit meiner Schwester bei einer Tierärztin. Die hat sofort zugestimmt und die Ratte sofort eingeschläfert, da die Schwellung schon fast so groß wie der Kopf war, was wahrscheinlich auch daran lag, dass der andere Tierarzt das Trommelfell der Ratte durchstochen hatte.

herzliches beileid, aber mit ca.2 jahren hatte sie ja ein relativ langes und bestimmt schönes rattenleben..

0

Die Ratte ist nicht alleine. Ich hab sie gemeinsam mit einer anderen gekauft, die jedoch schon letztes Jahr an ner Lungenentzündung gestorben ist. Deshalb haben wir dann eine weitere Ratte gekauft, die zurzeit putzmunter und gesund ist.

Mir ist schon klar, dass Ratten Rudeltiere sind, aber das lässt sich nicht vermeiden, wenn ich die ältere einschläfern lassen muss.

Der Tierarzt hat gesagt, dass die Schwellung mit dem Antibiotikum zurückgehen muss, was sie aber nicht tut. Das Ohr eitert, was jedoch nicht so auffällt, da die kleinere Ratte das Ohr andauernd putzt.

Der TA hat auch gesagt, dass es ein Speicheldrüsen-Tumor sein kann, der ins Ohr durchgebrochen ist.

Ich kann mir nicht vorstellen, dass es der Ratte sehr gut geht. Sie schwankt dauernd hin und her und ist ziemlich niedergeschlagen.

LG

ich hatte den selben fall mal, mittelohrentzündung plus abszess.. der abszess geht mit dem antibiotika nicht zurück, zumindest tat er das bei mir auch nicht, nur die mittelohrentzündung ging weg.. der abszess ist bei mir leider schon bei relativ geringer größe geplatzt, gott sei dank nach außen.. aber trotz weiterhin antibiotika, schmerzmittel und wunde ausspülen musste ich sie kurz darauf erlösen, weil es ihr einfach insgesamt immer schlechter ging und die offene wunde sich einfach nicht in griff kriegen ließ.. aber ein versuch ist es wert.. das antibiotika muss dringend weiter gegeben werden, hast du denn was bekommen um das ohr selbst auch zu spülen? denn wenn es noch eitert ist die entzündung noch nicht rum und das putzen durch die andere ratte beseitigt nicht die ursache.. je nachdem wie du den gesamteindruck der ratte einschätzt versuche eine behandlung, oder lass sie einschläfern.. aber solange nicht geklärt ist ob es ein tumor oder abszess ist, dringend nochmal zum tierarzt..

0

Fahr in die Tierklinik oder geh zum Tierarzt

Was möchtest Du wissen?