Ratsam einjährigen kleinen Hudn zu kaufen?

13 Antworten

Ich meine, einem Hund mit 1 oder 2 Jahren kann man noch immer alles beibringen, was er können und wissen muss. Wenn Du Dich für einen aus dem Tierheim entschliesst, dann solltest Du ihn vorher sehr oft besuchen, evtl. auch mal mit ihm spazierengehen, damit ihr wisst, ob ihr die gleiche Wellenlänge habt. Hunde aus dem Tierheim sind meist sehr anhänglich und dankbar und ich persönlich würde nur einen Hund aus dem Tierheim holen, wenn ich einen Hund halten könnte.

Ich habe beste Erfahrungen mit Mischlingshunden aus dem Tierheim gemacht. Es waren wunderbare Hunde und sie sind auch nicht so krankheitsanfällig wie Zuchthunde.

Also wenn man keinen Wert auf Züchter usw. legt, ist das Tierheim eine super Alternative. Auch Hunde von 1 - 2 Jahren kann man sehr gut erziehen, da sie ja gerade erst aus dem Welpen-Alter raus sind. Sich im Tierheim gut beraten lassen und das Tier näher kennenlernen, habe selbst seit 9 Jahren einen Mischling aus dem Tierheim und er dankt mir das mit seiner riesengroßen Liebe.

Hund giftet andere Hunde an

Wahrscheinlich weil er als juger Hund zu wenig Kontakt zu Artgenossen hatte (Kauf beim Züchter) giftet unser Patenhunde andere Hunde an.

Was tun???

...zur Frage

Ich möchte einen Hund weil hunde süß und toll sind abaer meine eltern sind strickt dagegen?

Ich hätte sehr gern einen kleinen hund als hustier. Ich liebe tiere und vorallem Hunde. Aber meune elter sind halt moslems und da darf man keine Hunde im Haus halten meinen sie... was soll ich machen ?

...zur Frage

Pitbull Dame als 2. Hund?

Ich hätte gerne einen 2. Hund, einen älteren am liebsten, so 6 Jahre. Unser ist 3, er ist vom Charakter her eher ein ruhiger friedlicher Hund. Er spielt gerne, frisst gerne, teilt sogar sein Futter mit anderen Hunden und ist sehr sozial.

Er ist kastriert, ich hätte gerne ein Weibchen. Wir waren heute morgen im Tierheim mit unserem Hund, und haben uns umgesehen. Es war auch ein Trainer dabei der uns dann was über die jeweiligen Hunde erzählt hat. Darunter war auch eine 5 Jährige Pitbull Dame, sie ist sehr anhänglich kommt mit unserem Hund klar und allgemein kann ich mir sie gut in der Familie vorstellen. Sie wurde aber misshandelt und hat nie irgendwas gelernt. Sie wurde beschlagnahmt.

Wir wohnen allerdings in NRW und da ist das ja eher etwas schwierig. Ich dürfte (offiziell) nicht mit ihr alleine gehen, wir bräuchten eine Haltergebehmigung und meine mum müsste den Sachkundenachweis für Listenhunde machen. Meine Mutter könnte sie mit auf die Arbeit nehmen (ihr Chef hat 2 große CC's) irgendwas sehe Ich in ihr, allerdings auch viel Arbeit. Ich denke unser 1. Hund hilft da schon ein wenig, ein Trainer muss auch definitiv sein. Lohnt es sich die Strapazen auf sich zu nehmen?

...zur Frage

woran erkenne ich einen guten boxer also hunde züchter?

also damit meine ich dass er kompetent ist und der hund nicht überzüchtet ist und ich später keine krankheitlichen probleme bekomme. ( hund)

...zur Frage

Wieviel beim Hund ist Vererbung, wieviel Erziehung?

Bekannte von mir waren bei einen Züchter, der einen Wurf erwartet. Der Züchter war ganz ehrlich: die Hündin ist charakterlich schwach und währe auch einmal durch den Wesenstest gefallen. Wie groß ist die Wahrscheinlichkeit, dass die Welpen auch so werden? Der Züchter gibt sich viel Mühe mit Sozialisierung, hat aber diese Hündin nicht selber großgezogen. Aber er denkt, die Welpen bekommen nicht so viel mit von der Mutter, da er darauf achten wird, dass die Kleinen nicht so schreckhaft werden. Was denkt ihr?

...zur Frage

Meine Hündin Knurrt wenn Gäste kommen. Was soll ich da tun?

Hallo Hallo, ich hätte mal eine Frage an die Hunde erfahrenen von euch. Ich habe seit drei Tagen eine super liebe zweijährige Hündin. Sie ist am Anfang etwas ängstlich. Jetzt ist mir aufgefallen wenn jemand klingelt und es kommen Gäste dass sie diese anknurrt und anbellt. So dass ich sie halten muss. Dies dauert ungefähr so 5 Sekunden bis sie die Leute abgecheckt hat. Dann ist sie ganz normal und verspielt. Das ist für die Gäste natürlich am Anfang sehr erschreckend wenn der Hund sie anknurrt. Kann ich ihr das irgendwie abgewöhnen? Sind wir unterwegs in der Stadt oder beim Spazieren hat sie keinerlei Probleme mit fremden Leuten.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?