Quad unterhaltskosten?

4 Antworten

Die Unterhaltskosten richten sich danach wie du mit dem Fahrzeug umgehst. Die Versicherung bei dem Modell liegt bei 100 % etwa bei 100-130 Euro im Jahr, die Steuern leigen etwas über 60 Euro. Der Kraftstoffverbrauch liegt je nach Fahrweise bei 5-10 ltr/100km. Im allgemeinen sind Quads aber Fahrzeuge die viel Pflege benötigen. Fährst du immer am Limit wird du hohen Verscheiß am Fahrzeug haben. Hälst du dich an die Vorgaben dann hast du auch nur geringe Kosten. Ich habe jetzt nach 2Jahren und 21000km die ersten Lager die kaputt gegangen sind.

Wenn Du viel fährst, ist ein Quad ein teurer Spaß, da die Instandhaltungskosten recht hoch sind, speziell bei Fahrzeugen mit Variomatik (Antriebsriemen, Variorollen etc.), Inspektionen sind alle 2000 km fällig und die Verschleißteile wie Reifen usw. sind auch nicht billig. Also rechne das lieber alles nochmal zusammen, ob Du es Dir leisten kannst. Ach und die Kymco-Quads sind grundsolide, habe bisher nur gutes darüber gehört, aber auch Triton hat günstige und zuverlässige Quads, von der Optik her etwas sportlicher als Kymco.

Die KYMCO MAXXER ist ein gutes Einsteigerquad. Ich denke mit 840 brutto sollte das schon hinhauen.

So ein Quad kostet an Versicherung je nach Leistung ca. 70-180 Euro im Jahr.

Was möchtest Du wissen?