Pudding stürzen, was beachten?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Meine Oma schwört auf folgenden Trick, spül die Form mit ganz kaltem Wasser aus und gieße dann gleich den heißen Pudding rein. Dann stürtzt er sich nach dem abkühlen scheints besser und schöner. Aber auf jeden Fall vor dem stürzen im Kühlschrank kalt werden lassen.

Normal kommt doch beim Flan erst die Karamellsoße in die Form darauf der Pudding wenn das dann richtig und komplett ausgekühlt ist lässt es sich auch ohne Probleme stürzen. Wie z.B in diesem Rezept : http://reisebuch.de/mallorca/info/kulinarisch/rezepte/flan.html

LG Sikas

Nee, ich kaufe mir hier die Karamellsoße in einer Flasche und mache es am Ende über den Flan, aber ich kenne es auch so, dass man erst die Soße reintut. Da ich aber das Muster was in der Form ist AUF dem Pudding haben möchte mache ich das so ^^. Ich wusste gar nicht, dass die Spanier da auch drauf stehen ... ich kenne das nur von den Franzosen ...

0
@zindagi007

Das Muster bleibt doch erhalten da die Soße oben nur dünn bleibt wenn es an an den Seiten dekorativ runter läuft.Mach es mal Original es lohnt.

0
@sikas

Nu is der Flan zwar schon drin, aber beim nöchsten Mal ..^^

0

musst den pudding auf jedenfall verdammt gut fest werden lassen, am besten über nacht, ansonsten einfach stürzen, das sollte klappen.. evtl. ein paar mal auf die form schlagen

Ist gar keine dumme Frage, hast Du keine glatte Form? (Glas-, Kunststoff-, Salatschüssel). Auf jeden Fall füllt man die Form vorher mit kaltem Wasser, das man erst kurz bevor der heisse Pudding rein soll, ausgießt (man kann es noch für Tee, Kaffee oder auch nur zum Kartoffeln kochen weiterverwenden!-Denk an die Sahelzone)

nee ich habe nur eine Form aus Metall ...

0

Wichtig ist, dass Du im Voraus das Gefäss oder die Form mit kaltem Wasser füllst und erst ausgiesst, bevor Du den Pudding rein gibst, so klebt er beim Stürzen nicht, kommt gut aus der Form. G.Elizza

Was möchtest Du wissen?