Pudding - noch "heiß" in den Kühlschrank stellen?

11 Antworten

Der Kühlschrank muss dann stärker kühlen, braucht also mehr Strom. Ausserdem schlägt sich das Kondenswasser vom Pudding im KS nieder und legt sich auf Inhalt, Wände und Kühlrippen. Die Kühlrippen, die ja wegen des Temperaturanstiegs stärker kühlen müssen, können dadurch u.U. sogar eine Eisschicht ziehen.

Ich würde es lassen und den Pudding erst wenn er auf Zimmertemperatur runtergekühlt ist in den KS stellen.

Was du machen kannst um ihn schneller kühl zu bekommen ist, ihn in der Spüle in kaltes Wasser zu stellen- natürlich nicht so, dass die Form ins Schwimmen kommt ;-))

Das solltest du nicht machen,den heißen Pudding in den Kühlschrank zu stellen. Laß ihn vorher abkühlen und dann kannst du ihn stürzen!

Auf keinen Fall! Erst abkühlen lassen. Sprinkel ganz dünn Zucker drauf, dann bildet sich keine Haut.

Das würde ich nicht machen, denn die Temperatur im Kühlschrank würde sich dadurch erhöhen und der Kühleffekt wäre nicht mehr gegeben. Außerdem bildet sich auf Deinem Pudding Kondenswasser und er sieht oben farbig etwas ausgelaugt aus. Laß ihn im Raum abkühlen, gib aber eine Frischhaltefolie direkt auf den Pudding. Keine Angst, das klebt nicht fest, aber so verhinderst Du eine dicke Haut!

Kaputt geht er nicht direkt, aber vorteilhafter ist es, ihn auf den Balkon zum Abkühlen zu stellen. Mit einer Fliegenhaube drüber kommt zudem auch Luft dran. Wenn er nicht mehr dampft und lauwarm ist, ab in den Kühlschrank.

Was möchtest Du wissen?