Psychologischer Dienst Test Angst?

2 Antworten

Hallo!

Bei diesen Tests soll geklärt werden, ob jemand arbeits-/ausbildungsfähig ist oder nicht & er dient dazu, ein Gutachten zu erstellen.

Ein Freund von mir hat so einen Test mal absolviert, er bestand aus Fragen die ihm gestellt wurden & ihm wurden verschiedene Alternativen aufgezeigt, die er in seiner Krankheit machen oder ablehnen konnte.

Ich würde vorher keine ANgst schüren & dort einfach hingehen, die Situation ehrlich schildern & den Rest nach dem Motto "abwarten und Tee trinken" laufen lassen.

Alles Gute!

Die Tests sind berufsspezifisch zugeschnitten, sie sind also für deine mögliche Maßnahme/Wusnchausbildug zugeschnitten. Wenn du zB etwas kaufmännisches machen willst, wird eher dasdazu nötige Wissen abgefragt, für zb Werkzeugmacher wird Vorstellungsfvermögen und so getestet. Da würdest du zB eine Zeichnung eines Objektes in 2 D gezeigt,eine Skizze oder so, und musst daraus erkennen, wie das als 3 D Objekt aussieht... So in der art.

Die Tests sind bis auf wenige Aufgaben (zB Rechtschreibetest) per Computer zu machen. Getestet werden fachliche Fähigkeiten, nicht der EQ und nicht der IQ.

Die Tests sind idiotensicher. Sprich, nur Idioten schaffen den nicht. Bei meine Test, der liegt aber schon ein paar Jahre zurück, waren etwa 10 Leute da, wir wurden nacheinander in einen Raum gerufen und vor den PC gesetzt. EINE EINTIGE Teilnehmerin hat den Tst verhauen, das war eine schlecht integrierte Türkin (Keine Asylantin!), die praktisch kein Deutsch konnte, und auch sonst wohl wenig Bildung abbekommen hat.

Der Test hat ein bestimmtes Zeitfenster, in dem er absolviert werden muss. Das reicht aber völlig aus. Angeblich ist es nicht möglich die Mindestzeit zu unterschreiten, so dass man sich nicht beeilen muss.

ICH hab das trotzdem geschafft, den Test vorzeitig abzuschließen. Die erwähnte Türkin war c 15 Minuten oder mehr vor mir angefangen, und lange nach mir fertig. Wenn man mit dem Test durch ist, kommt eine Meldung bei dir und beim Mitarbeiter, der den Test überwacht (Absolute Ruhe ist Vorschrift, übrigens!). Die Dame hat mich angeguckt wie Auto, als das Signal, dass ich fertig sei, bei auf gelaufen ist, und das 2 oder 3 Mal kontrolliert. Beim raus gehen hat die mich angeschaut, als sei ich Nessie...

Anschließend ging es zum Psychologen, der auch noch was dazu sagt, und dir auch gleich sagt, ob du bestanden hast. DER war bei mir auch leicht erschüttert... Hat aber zum Test selbst Nichts gesagt.

AUSSER, dass ich bestanden hab, eine Empfehlung für die Maßnahme bekäme, für die der Test gewesen ist. Außerdem hat er mir empfohlen, einen Klapsdoktor aufzusuchen. Was nicht so wirklich überraschend war.

Was möchtest Du wissen?