Was kommt in so einem Test für aufgaben vor?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Mit dir wird wahrscheinlich der HaWi oder der HaWiK test gemacht, den kannst du dir Googlen. sollte man dir den "Tintenklex-Test" also den sogenannten "Inkblow-Test" von H.Rohrschach ( auch Rohrschach Test genannt) vorleghen, so verweigere ihn unbedingt! Er wird zwar immer noch angewandt, ist jedoch bereits seit den 70ger Jahren die Lachnummer an jeder Uni! Unser Prof sagte immer, jeder Kaffeesatzleser hat größere Trefferquoten als so ein "Spinnertest". Bei 5 Psychologen erhältwst du bei gleichen Antworten 5 verschiedene Ergebnisse! Du kannst sie nur "schachmatt" setzen, wenn du bei den "Deutungen" entweder Harmonisch zusammengehörige Dinge sagst wie z.B. Ich sehe Vater und Mutter mit den Kindern in der Mitte GEMEINSAM mit den Kindern singend eine Wanderung unternehmen, also IMMER etwas positives gemeinsames. Begehe nur nicht den Fehler in irgend einem Bild einen "Schmetterling" zu sehen. Der vereinigt männlich und weiblich in einem Bild und sagt dann ang3eblich aus, dass du "gleichgeschlechtlich orientiert", also "schwul" sein würdest.Ich empfehle dir dazu dringend die Seite :http://de.wikipedia.org/wiki/Rorschachtest zu lesen und dir auszudrucken. Will man dir den Test aufzwingen, lege denen die Blätter mit den vorgedruckten Antworten vor. Dann sind die "Psychoonkel" ganz schön gekniffen (GG). Ansonsten hole dir das Buch "Psychotests", es enthält alle gängige3m Test`s und wie man sie "richtig" beantwortet..... . Ich drücke dir die Daumen! Kopf hoch, du schaffst das! und immer daran denken: Alles muß stets ausgeglichen sein! Z.B. DAs Wurzelwerk eines Baumes so tief und breit wie der gemalte Baum hoch und breit usw., dann kann nichts in "die Hose" gehen! Chiliheadz.

Du dürftest falsch liegen. Ein psychologischer Test ist nicht bloß ein paar Fragen ausfüllen. Man kann da auch nichts fälschen oder den Psychologen belügen.

0
@Reling

Ja, absolut richtig. Und der hier angesprochene Rorschach wird v.a. im klinischen Bereich durchgeführt, auf keinen Fall als IQ-Test!

0
@Reling

@ Reling HA;HA; HA;HA; ICH LACH MICH SCHECKIG!!! Ein Zögling aus dem Kinderheim hat mit dem Buch "Psychotest" eine unserer Kolleginnen (Dipl.Psychologin) über eine Stunde "quasseln " lassen, bis die ihn fragte:"Wer ist denn hier eigentlich der Psychologe?". Der Junge antwortete:" DAS frage ich mich auch schon über eine Stunde" und ging... . Soviel zu "Psychologen kann man nicht belügen oder veräppeln". Träume weiter vom Übermenschen Psychologe! Unsinn, wie ist dein Name....

0

chiliheadz: Der Rorschach-Test (ohne "h") ist kein IQ-Test, sondern ein diagnostisches Verfahren.

0
@alphalpha

Wer behauptet denn, dass es sich bei besagtem Test lediglich um einen IQ-Test handelt? Ich denke, dass hier diagnostische Dinge wie ADS/ADHS etc. ebenfalls eine Rolle spielen werden. Für reine IQ-Test`s werden in der Regel ganze Klassen und keine Einzelpersonen getestet!

0
@chiliheadz

Auch für einen ADHS-Test gilt: Die Antwort ist richtig oder falsch. Wer wie lange quasselt oder wie er aussieht spielt überhaupt keine Rolle.

0
@alphalpha

Falsch! Gerne kann ich dir einmal ADS/ADHS Testgeschädigte vorstellen, die eine Menge erfahrungen in diesen Dingen besitzen. Mir wirst du ja nicht glauben, denn DU kannst ja Ärzten die "Neue Medizin" beibringen. Hochachtung vor deinem "Überwissen"...... oder ist das nur A(lpha)A(lpha) wie die Anfangsbuchstaben deines Codenamens???

0
@chiliheadz

Ja, ich bitte darum! Die dürfen gerne in der Selbsthilfegruppe berichten und bekommen sogar Honorar dafür. Meine ADHS-Tests sind psychometrisch, d.h. statistisch auswertbar, objektiv und zuverlässig. ?ICH kann Ärzten "Neue Medizin" beibringen? Versteh ich nicht. Aber ich denke auch nicht um irgendwelche Ecken: "Überwissen", A(lpha)A(lpha): Lies mal genau, da steht nur alphalpha.

0

Falls du aus schulischen Gründen zum Psychologen muss, wird es meiner Meinung nach ziemlich sicher ein IQ Test sein. Dort werden verschieden Bereichen geprüft, wie zB logisches Denken. Es kommt auch auf die Zeit an, die du fürs Lösen gebrauchst.

Nur als kleine Info ;)) Kann sein - muss nicht sein: Es gibt sogenannte Speed-Tests, da geht es um die Bearbeitungsgeschwindigkeit, es gibt Test, wo nur die Anzahl richtiger Arbeiten zählt und Tests, wo beides bewertet wird.

0

Hallo lolab89, keine Sorge. Diese Tests sind fair, du brauchst keine Angst zu haben. Der Psychologe will etwas über dich erfahren, damit er dir helfen kann. Wenn du dir trotzdem noch Sorgen machst, kannst du den Psychologen vor dem Test ausführlich befragen, was er mit dir vorhat. Er muss es dir erklären und wird das sicher auch gerne machen.

Ein IQ-Test ist übrigens ein "Psychologischer Test".

Aus welchem Grund gehst du denn zum Psychologen? Vielleicht kann ich dir dann noch mehr sagen.

Gruß billyflinn

Gute Antwort!

0

Bereite dich bloß nicht darauf vor!!! Ich denke das ist wichtig für die Bewertung deines Psychologen über dich. Da solltest du ganz gelassen rangehen und so ehrlich wie möglich sein, sonst bringt es dich nicht weiter! Ich denke es geht eher in Richtung Psychotest

Was ist denn für dich ein "Psychotest"?

0

Blödsinn! mag dich ein Psychiologe, wird dein Test gut, sonst kann man auch schlechte Karten haben! Psychologen sind KEINE ÄRZTE! Sie sind "medizinische Laien"! NUR Psychiater sind Ärzte und somit berechtigt medizinische Diagnosen zu stellen!Es gibt zig Grundrichtungen der "Psychologie" und alle haben eine große Gemeinsamkeit: SIE WIDERSPRECHEN SICH!!!! Ich kenne ettliche Psychologen durch meine berufliche Tätigkeit. Nur WENIGE(!!!) sind wirklich geistig ernst zu nehmen und haben kein "Eigenleiden"..... Chiliheadz. ( Im übrigen gibt es eine interessante Statistik, wieviele Kinder aus Familien von Psychologen und Pädagogen "vom rechten Weg" abkommen und wieviel aus "normalen" Familien. Erstaunlich, dass prozentual mehr Kinder aus "psychologisch-erfahrenen und arbeitenden Familien" auf die schiefe Bahn kommen als aus sogenannten "normalen Familien".... gibt DAS nicht zu denken? Nicht immer hat Dipl.-Psych._Blah, Blah recht. Oft hat es nur nicht zum Dr. med.Psych. also für den Dr. der Psychiatrie gereicht und ein akademischer , wohlklingender Titel ist ja auch der des "Diplom Psychologen", auch wenn der in Wirklichkeit nicht immer DAS hält, was sich der Normalbürger darunter vorstellt.... . Chiliheadz.

0
@chiliheadz

chiliheadz: Im Gegensatz zu Dir bleibe ich auch hier so sachlich wie im Kommentar zu Deiner Stern-Antwort. Ein psychologischer Test hat 3 Gütekriterien, eines davon ist die Objektivität. Deshalb auch die strengen Durchführungsrichtlinien. Ein psychologischer Test ist keine psychiatrische Untersuchung. Psychiater und Psychologen arbeiten zusammen, nicht gegeneinander. Und ein Psychologe ist natürlich kein Arzt, denn er hat nicht Medizin, sondern Psychologie studiert. Ein IQ-Test ist höchstens EIN Indiz um eine Diagnose zu vermuten. Grundrichtungen: Auch hier ist längst eine Annäherung erfolgt. Was ist für Dich "vom rechten Weg abkommen"? Warum sind Deiner Meinung nach Psychologen- und Pädagogenfamilien keine normalen Familien? Der Titel "Dr.med.Psych." existiert nicht.

0

Hallo Nineee, zur Info ;)) Ein IQ-Test ist psychometrischer Test. D.h. es wird etwas gemessen. Es geht nicht um Ehrlichkeit oder Bewertung von Verhalten. Eine Frage kann z.B. sein: Wie heisst die Hauptstadt von Deutschland. Oder: Setze die Zahlenfolge fort: 1-3-5-? Das sind jetzt natürlich sehr simple Beispiele.

0

Auf meine Antwort von vor ca. 2 Tagen hast Du nicht reagiert. Vielleicht überlegst Du es Dir ja doch noch....

Was möchtest Du wissen?